Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Plattenteller mit Steffen Adolf (Macbeth)

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Den kompletten Plattenteller mit dem Macbeth-Schlagzeuger findet ihr in der METAL HAMMER-Maiausgabe, erhältlich am Kiosk oder indem ihr das Heft per Mail bestellt. Noch einfacher und günstiger geht’s im Abo!

***

Bleib du Zuhause, wir kommen zu dir! Keine METAL HAMMER-Ausgabe verpassen, aber nicht zum Kiosk müssen: 3 Hefte zum Sonderpreis im Spezial-Abo für nur 9,95 €: www.metal-hammer.de/spezialabo

Ladet euch die aktuelle Ausgabe ganz einfach als PDF herunter: www.metal-hammer.de/epaper

Du willst METAL HAMMER lesen, aber kein Abo abschließen? Kein Problem! Die aktuelle Ausgabe portofrei nach Hause bestellen: www.metal-hammer.de/heftbestellung

***

Welches ist das neueste Album in deiner Sammlung?

Nathan Grays WORKING TITLE: Super Stimme, starke Songs mit Botschaft!

Youtube Placeholder

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Welche Platte hat dein Leben verändert?

Slayer mit REIGN IN BLOOD – nach dem ersten Hören habe ich den Mund nicht mehr zubekommen…

Auf welchem Album sieht das ­Cover richtig beschissen aus?

Auf dem At The Gates-Album TERMINAL SPIRIT DISEASE. Obwohl, das sieht wirklich aus wie eine Krankheit. Daher passt es auch wieder.

Welches Album würdest du deinem Todfeind andrehen?

Cindy und Bert ‘Der Hund von Baskerville’ – das ist die furchtbarste ‘Paranoid’-Cover-Version aller Zeiten!

Youtube Placeholder

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Gibt es ein Album, auf dem du besonders gerne mitgespielt hättest?

Auf jedem Album von Metallica oder Slayer!

Welches Lied trällerst du unter der Dusche?

Ernst Busch ‘Roter Wedding’.

Youtube Placeholder

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Welches Achtziger-Album könntest du guten Gewissens anpreisen?

In den Achtzigern gab es nur gute Musik, da kann man alles empfehlen.

Den kompletten Plattenteller mit dem Macbeth-Schlagzeuger findet ihr in der METAL HAMMER-Maiausgabe, erhältlich am Kiosk oder indem ihr das Heft per Mail bestellt. Noch einfacher und günstiger geht’s im Abo!

teilen
twittern
mailen
teilen
„Heavy Metal in der DDR“: Erste Einblicke in Ausstellung

Kreischende Gitarren, Patches auf der Kutte, schwerer Schmuck – das kennen wir alles aus dem Metal, das war schon immer so. Stimmt – aber dann eben doch nicht. Was heute und in Westdeutschland klare Sache ist, brachte im geteilten Deutschland Hürden mit sich. Die Ausstellung „Heavy Metal in der DDR“ will die andere Seite der Mauer beleuchten – einen Ort, wo die West-Kultur zwar bekannt war, aber das Teilhaben schwerer. Eine etwas andere Fan-Kultur Auf 180 Quadratmetern und zwei Räumen gibt das Museum in der Kulturbrauerei Einblicke in ein etwas anderes Fantum. Sie zeigt die Hürden einer durch die Regierung…
Weiterlesen
Zur Startseite