Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

Pop-Cover von Metallicas ‘Enter Sandman’

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Wenige Metal-Songs mussten sich so vielen Neuinterpretationen unterziehen lassen, wie der Metallica-Klassiker ‘Enter Sandman’. Ob als Techno-Song, als optisch ansprechendes Akustik-Cover der Youtuberin Jess Greenberg, einfach rückwärts gespielt oder gar begleitet von einem Schlagzeug-Mops: James Hetfields und Lars Ulrichs geistiges Kind musste sich schon so manchen Schabernack gefallen lassen. Dass es aber noch schlimmer oder zumindest langweiliger geht, beweisen die Damen der Pop-Formation Shel in diesem Video:

Wenigstens gibt es auch dieses durchaus gelungene Banjo-Cover vom Metallica-Klassiker:

Metallicas ‘Enter Sandman’ in Banjo-Version

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
St. Vincent hat ‘Sad But True’ von Metallica gecovert

Die Indie-Liedermacherin Annie Clark aka St. Vincent steht auf Metallica. Insofern ist es nicht verwunderlich, dass sie für eine exklusive Vinyl-Single für den diesjährigen Record Store Day ein Cover der "Four Horsemen" aufgenommen hat. Auf der Scheibe, dessen Cover-Design am schwarzen Album angelehnt ist (siehe unten), findet sich neben ihrer Neuinterpretation von ‘Sad But True’ auch noch das Nine Inch Nail-Cover ‘Piggy’, bei dem Dave Grohl (Foo Fighters, ex-Nirvana) mitgemischt hat. Die Wut muss irgendwohin Die Single erscheint am 17. Juli über Loma Vista Recordings - und zwar in einer limitierten Stückzahl von 3200 Kopien. Über ihre Liebe zu Metallica…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €