Toggle menu

Metal Hammer

Search

Porcupine Tree im TV: Konzert von 2005 aus Köln

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Wenn der Name Porcupine Tree fällt, schnallzen Progressive Metal-Fans freudig mit der Fan-Zunge, denn die Briten gehören zur Spitzenklasse des Genres. Ursprünglich entstanden Porcupine Tree aus einer Bierlaune heraus. Steven Wilson lässt auf den neun bisher erschienenen Studioalben unterschiedliche Musikstile miteinander fusionieren und verbindet düsteren Heavy Metal mit zarten Ambient-Klängen und bombastischen Synthesizer-Teppichen zu einer modernen, progressiven Melange, der trotz aller Detailverliebtheit nie das Fingerspitzengefühl für griffiges Songwriting verloren ging.

ARRIVING SOMEWHERE bei Amazon

Inspiriert von psychedelischen Spätsechziger-Sounds, Seventies-Artrock-Elementen und zeitgemäßem Alternativerock gründete Steven Wilson Ende der Achtziger Jahre Porcupine Tree. In den Neunzigern arbeitete sich die Band von der britischen Underground-Szene in die erste Liga der modernen Progressive-Rock-Acts hoch. Am 19.11.2005 spielte das Quintett in der Kölner Live Music Hall ein umjubeltes Konzert, dessen musikalische Brillanz durch eine spektakuläre Light-Show und psychedelische Video-Projektionen untermalt wurde. (Quelle: WDR Rockpalast)

Sendezeit: Montag, 11.11.2019, 00:45 bis 02 Uhr im WDR Fernsehen.

Porcupine Tree

  • Steven Wilson (Gesang, Gitarre)
  • Colin Edwin (Bass)
  • Richard Barbieri (Keyboard)
  • Gavin Harrison (Schlagzeug)
  • John Wesley Dearth (Gitarre, Gesang)

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Die aktuellen Musik- und Metal-Highlights im TV

Von Historie über hintergründige Dokumentation bis drei Stunden Live-Musik von den Bizarre Festivals der Neunziger und frühen Zweitausender: arte und WDR beschenken uns diese Woche reich mit interessanten Ausstrahlungen. Die Gitarre – Revolution, Kult, Leidenschaft Die Gitarre gilt weltweit als Ikone der populären Musik. Wie kein anderes Instrument hat sie nicht nur musikalische, sondern auch politische und soziale Bewegungen im 20. Jahrhundert begleitet. Für viele ist sie ein Sprachrohr für Protest und Auflehnung. Fesselndes Porträt des populären Saiteninstruments entlang der Jahrzehnte. Zu Wort kommen berühmte Gitarristen wie Wayne Kramer (MC5), Lee Ranaldo (Sonic Youth), John Kay (Steppenwolf), Judy Collins, Country Joe…
Weiterlesen
Zur Startseite