Toggle menu

Metal Hammer

Search

Queens Of The Stone Age kündigen neues Album VILLAINS an

von
teilen
teilen
twittern
teilen
mailen

Seit ihrem letzten Album ist viel passiert: Nachdem Queens Of The Stone Age über hundert Shows zu … LIKE CLOCKWORK gespielt hatten, ging Josh Homme mit Iggy Pop ins Studio, um dessen Album einzuspielen. Neben den Tracks für das Iggy Pop-Album skizzierte er auch immer wieder neue Queens Of The Stone Age-Songs.

Ende 2016 ging Josh endlich wieder mit seiner eigenen Band ins Studio, um das siebte Album der Band aufzunehmen. Produziert wurde VILLAINS von Mark Ronson (ja, der Mark Ronson, den man als Produzent von Amy Winehouse, Paul McCartney, Lady Gaga, Duran Duran und Adele kennt), co-produziert von Mark Ranking und gemixt von Sound-Magier Alan Moulder.

Coole Teaser-Kampagne auf der Bandhomepage

Auf ihrer Homepage starteten Queens Of The Stone Age am 12. Juni eine Kampagne in Vintage-Optik, bei der man interaktiv Tag für Tag mehr “aufdecken” konnte:

Josh schwebte bei den Aufnahmen nichts weniger vor als eine neue Definition ihres Sounds. “Der wichtigste Aspekt war, dass wir unseren Sound neu definieren wollten. Wenn man als Band kein gutes erstes Album macht, sollte man aufhören. Wenn man aber ein großartiges Debüt aufgenommen hat und sich danach nicht weiterentwickelt, verkommt man zu einer Parodie von sich selbst. Deshalb war es uns wichtig herauszufinden, wie wir aktuell klingen.”

“Ein schwerer, dunkler, wundervoller Traum”

Dabei wurde Mark Ronson zu dem fehlenden Puzzleteilchen, welches das in sich geschlossene Ökosystem der Queens Of The Stone Age kreativ aufmischen sollte. Ronson beschreibt die Arbeit an VILLAINS so: “Seit ich damals im Jahr 2000 RATED R gekauft hatte, sind Queens Of The Stone Age meine absolute Lieblings-Rock’n’Roll-Band.

Daher war es unfassbar surreal, als ich von ihnen in ihren geheimen Piraten-Clan – oder ,die Jacuzzi‘, wie Josh es nennt – aufgenommen wurde. Während der Aufnahmen ergaben sich Momente, in denen ich merkte, dass meine musikalischen Helden etwas erschaffen, das meine zukünftigen favorisierten Queens-Tracks sein würden. Ich fühlte mich wie einem Traum – einem sehr schweren, dunklen, wundervollen Traum.”

Der jetzt schon legendäre Lügendetektor-Test:

Josh Homme ist es wichtig zu betonen, dass der Titel ,Villains‘ (Bösewicht) kein politisches Statement ist und nichts mit Trump oder derartigem Scheiß zu tun hat: “Es ist einfach 1.) ein Wort, das fantastisch aussieht und 2.) ein Kommentar zu den drei Sichtweisen einer Situation: deine, meine und was wirklich geschah…

Jeder braucht jemanden oder etwas, worüber er schimpfen kann – ihr ganz eigener Bösewicht –, so war der Mensch schon immer. Man kann das nicht kontrollieren, lediglich das Loslassen liegt in jedes Einzelnen Macht.”

Seht hier die erste Single ‘The Way You Used To Do’ aus dem Album VILLAINS:

Tracklist VILLAINS:

  1. Feet Don’t Fail Me
  2. The Way You Used To Do
  3. Domesticated Animals
  4. Fortress
  5. Head Like A Haunted House
  6. Un-Reborn Again
  7. Hideaway
  8. The Evil Has Landed
  9. Villains Of Circumstance


null


Im November kommen Josh Homme, Troy Van Leeuwen, Dean Fertita, Michael Schuman und Jon Theodore endlich wieder auf Tour. Folgende Hallen werden dann fachgerecht zerlegt:

Queens Of The Stone Age – Tour 2017

09.11.17 Oberhausen, König-Pilsener-Arena

10.11.17 München, Zenith

11.11.17 Berlin, Velodrom

15.11.17 Hamburg, Sporthalle

Die METAL HAMMER Juli-Ausgabe 2017: Stone Sour, Danzig, Iced Earth, Dying Fetus, Kiss live u.v.a.

teilen
teilen
twittern
teilen
mailen