Rammstein: drei Songs vom neuen Album komplett vorgestellt

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Momentan arbeiten Rammstein noch in Stockholm am Feinschliff des Nachfolgers zu ROSENROT (2005). Aufgenommen seien allerdings schon alle Songs, drei wurden sogar im intimen Kreis bereits vorgestellt. Das Echo darauf:

„3 Lieder ohne Wenn und Aber. 3 Angriffe auf unseren ‚guten Geschmack‘. Nun ist ein Album erst ein Album, wenn das Bild komplett und auch das letzte Stück verklungen ist. Aber wir verraten nicht zu viel, wenn wir schon vorab von unserer Begeisterung berichten.“

Noch nicht fertig seien hingegen das Artwork und der Sound des kommenden Rammstein-Albums. Die finale Abmischung erfolgt zur Zeit in Stockholm.

Heiß ersehnt scheint dabei nicht nur das Album zu sein, sondern auch die fürs Jahresende anvisierte Tour. Allein aus Deutschland lägen „mehr als 150.000 Ticketanfragen“ vor.

Weitere Rammstein-Artikel:
+ Rammstein entscheiden über Einsatz von Streichern und Chorgesang
+ Rammstein kommen mit neuem Album gut voran
+ Kein neues Rammstein-Album vor Herbst 2009

teilen
twittern
mailen
teilen
Rammstein: Lokaler Konzertveranstalter kritisiert Dresden

Im Rahmen ihrer aktuellen Tournee haben Rammstein vier Mal in Dresden gespielt -- vor jeweils 60.000 Menschen. Des Weiteren gaben sich AC/DC zwei Mal in der Rinne vor jeweils 70.000 Besuchern die Live-Ehre. Aus Sicht des örtlichen Konzertveranstalters Rodney Aust ist jedoch nicht alles optimal gelaufen auf dem Areal neben der Elbe. Auf saechsische.de merkt der Promoter an, dass er unter den momentanen Bedingungen kein Konzert mehr in der Rinne ausrichten würde. "Wir haben uns als Veranstalter nicht willkommen gefühlt", gibt Aust zu bedenken, "das war keine positive Erfahrung." Konkret geht es um Probleme bei Flucht- und Rettungswege sowie den Spielzeiten…
Weiterlesen
Zur Startseite