Toggle menu

Metal Hammer

Search
Exklusives Powerwolf-Album nur in METAL HAMMER 07/2021

Rammstein: Till Lindemann veröffentlicht Song auf Russisch

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Es gibt neuen Stoff aus dem Rammstein-Lager. Genauer gesagt von Frontmann Till Lindemann. Der Sänger hat eine neue Solo-Single veröffentlicht. Das Besondere daran: Er singt den Titel komplett auf Russisch. Das Lied hört auf den Namen ‘Lubimiy Gorod’ (im kyrillischen Alphabet: ‘Любимый город’), was auf deutsch „Lieblingsstadt“ heißt. Komponiert wurde es von Nikita Bogoslovsky, den Text hat Evgenij Dolmatovskij geschrieben. Nun gibt es auch eine orchestrale Version des Songs inklusive neuem, bildgewaltigen Videoclip.

Traurige Ballade

Wer sich nun wundert, was mit Till Lindemann los und ob der Rammstein-Frontmann bei seinen Solo-Ausflügen nun nur mehr auf Russisch singt, kann sich beruhigen. ‘Lubimiy Gorod’ ist eine Auftragsarbeit für den neuen Film von Regisseur Timur Bekmambetov (‘Wächter der Nacht – Nochnoi Dozor’, ‘Abraham Lincoln Vampirjäger’). In ‘V2. Escape From Hell’ geht es um den sowjetischen Pilot Mikhail Devyatayev, der während des zweiten Weltkriegs in deutsche Gefangenschaft gerät. Schnell schmiedet er Pläne aus dem Konzentrationslager, in dem er gelandet ist, auszubrechen. Da er Pilot ist, will er dafür ein Flugzeug entführen.

Abseits hatte von Rammstein hatte Till Lindemann bis November 2020 zusammen mit dem schwedischen Multiinstrumentalisten und Produzent Peter Tägtgren (Hypocrisy, Pain) das Projekt Lindemann betrieben, das er seitdem allein fortführt. Nichtsdestotrotz erscheint in Bälde noch der Konzertfilm ‘Live In Moscow’. Auf der Blu-ray ist dann ab 21. Mai die Show vom 15. März 2020 in der Moskauer VTB Arena zu sehen. Lindemanns zweites Album F & M erschien im November 2019, das Debüt SKILLS IN PILLS kam bereits 2015 auf die Märkte dieser Welt.

🛒  LIVE IN MOSCOW JETZT BEI AMAZON VORBESTELLEN!
Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Ted Nugent lästert gegen Transgender-Gewichtheberin

Ted Nugent hat mal wieder bewiesen, was für ein Hinterwäldler er ist. Und zwar hat der US-Rocker gegen die neuseeländische Gewichtheberin Laurel Hubbard ausgeteilt. Das Heikle daran: Hubbard ist Transgender, das heißt: Sie war früher ein Mann, hieß damals Gavin und hat auch Gewichtheben als Sport betrieben. Nun darf Hubbard (43) als Frau bei den Olympischen Spielen antreten. Ted Nugent geht das gehörig gegen den Strich: "Ich habe die Geschichte des Weltrekord haltenden Gewichtheber-Champions gehört, der als Mann geboren wurde, und dem erlaubt wurde, gegen Frauen anzutreten. Das ist für mich ein Ausdruck einer kulturellen Zwanglosigkeit, wie ich sie noch…
Weiterlesen
Zur Startseite