Rammstein: Videopremiere zu ‘Dicke Titten’ am 25.5.

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Rammstein feuern derzeit aus allen Rohren. Die Tour durch die Stadien Europas hat kürzlich begonnen — und läuft trotz der ersten Unterbrechung eines Konzerts der Berliner überhaupt (in Leipzig wegen Gewitters) prächtig. Bislang haben Till Lindemann und Co. drei Musikvideos aus ihrem neuen Album ZEIT veröffentlicht — zu den Songs ‘Zeit’, ‘Zick Zack’ und ‘Angst’. Doch damit nicht genug: Bereits am morgigen Mittwoch, den 25. Mai, wollen die sechs Musiker einen weiteren Clip präsentieren.

Doch um eines möchte ich bitten

Wie Rammstein mit einem kurzen Teaser ankündigen (siehe unten), haben die NDH-Metaller ein Filmchen zum Track mit dem vielsagenden, augenzwinkernden Titel ‘Dicke Titten’ gedreht. In dem Appetitanreger sind Berge, Menschen in Tracht, Frauen in Dirndln mit ansehnlichen Ausschnitten beim Melken, eine Kuh und deren Euter zu sehen. Die Berliner wollen es demnach in der vierten Auskopplung aus ZEIT noch einmal richtig krachen lassen. So dürfen wir alle gehörig gespannt sein auf die Videopremiere von ‘Dicke Titten’ am 25.5. um 18 Uhr.

Kürzlich haben Rammstein bekanntgegeben, welche Supportacts die Konzerte der Tournee eröffnen werden. Wer vor der Coronapandemie bei einem der Open Air-Gastspiele der Herren Lindemann, Kruspe, Schneider, Riedel, Landers und Lorenz war, dürfte bereits eine Formation kennen. Denn die Berliner Band nimmt die zwei Pianoduos Duo Jatekok und Duo Abélard mit auf. Das Duo Jatekok supportete das Sextett bereits 2017 und 2019.  Das Duo Abélard ist ebenfalls bereits mit der Formation aufgetreten. Bei den 14 Konzerten in Deutschland, Österreich und der Schweiz dürfen sich die Fans auf das Duo Jatekok freuen.

🛒  ZEIT JETZT BEI AMAZON ORDERN!

RAMMSTEIN MIT DUO JATEKOK

  • 15.05. CZ-Prag, Airport Letnany
  • 16.05. CZ-Prag, Airport Letnany
  • 20.05. Leipzig, Red Bull Arena Leipzig
  • 21.05. Leipzig, Red Bull Arena Leipzig
  • 25.05. AT-Klagenfurt, Wörthersee Stadion
  • 26.05. AT-Klagenfurt, Wörthersee Stadion
  • 30.05. CH-Zürich, Stadion Letzigrund
  • 31.05. CH-Zürich, Stadion Letzigrund
  • 04.06. Berlin, Olympiastadion
  • 05.06. Berlin, Olympiastadion
  • 10.06. Stuttgart, Cannstatter Wasen
  • 11.06. Stuttgart, Cannstatter Wasen
  • 14.06. Hamburg, Volksparkstadion
  • 15.06. Hamburg, Volksparkstadion
  • 18.06. Düsseldorf, Merkur Spiel-Arena
  • 19.06. Düsseldorf, Merkur Spiel-Arena

RAMMSTEIN MIT DUO ABÉLARD

  • 22.06 DK-Aarhus, Ceres Park
  • 26.06. GB-Coventry, Building Society Arena
  • 30.06. GB-Cardiff, Principality Stadium
  • 04.07. NL-Nijmegen, Goffertpark
  • 05.07. NL-Nijmegen, Goffertpark
  • 09.07. FR-Lyon, Groupama Stadium
  • 09.07. FR- Lyon, Groupama Stadium
  • 12.07. IT-Turin, Stadio Olimpico Grande Torino
  • 16.07. PL-Warschau, PGE Narodowy
  • 20.07. EE-Tallinn, Song Festival Grounds
  • 24.07. NO-Oslo, Bjerke Travbane
  • 28.07. SE-Göteborg, Ullevi Stadium
  • 29.07. SE-Göteborg, Ullevi Stadium
  • 30.07. SE-Göteborg, Ullevi Stadium
  • 03.08. BE-Ostende, Park De Nieuwe Koers
  • 04.08. BE-Ostende, Park De Nieuwe Koers

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Rammstein (@rammsteinofficial)

teilen
twittern
mailen
teilen
Nirvana wollten nicht mit Guns N’ Roses & Metallica touren

Wäre es nach Metallica und Guns N’ Roses gegangen, hätten die beiden Bands gerne Nirvana mit auf ihre Stadiontournee im Jahr 1992 genommen. Doch Kurt Cobain wollte nicht. In einem neuen Interview mit dem "NME" erinnert sich Gitarrist Kirk Hammett nun an das Telefonat mit Cobain und dessen Gründe für die Absage. Immense Abneigung "Ich musste mit Kurt telefonieren, um mit ihm über die Möglichkeit zu sprechen, sich unserer Tournee anzuschließen", rekapituliert Hammett. "Und er redete die ganze Zeit darüber, dass er einfach nicht mochte, wofür Guns N’ Roses standen. Also sagte ich zu ihm: 'Geh einfach raus und repräsentiere Nirvana.…
Weiterlesen
Zur Startseite