Toggle menu

Metal Hammer

Search

„Resident Evil Village“: Ein Dorf voller Horror und Gefahren

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Update vom 12. Juni 2020:

Capcom hat den achten Teil, der auf den Namen „Resident Evil Village“ hört, jetzt offiziell vorgestellt. Bei uns findet ihr alle Infos zum Game:

„Resident Evil Village“: Handlung

Mehrere Jahre sind zwischen „Resident Evil 7 Biohazard“ und „Resident Evil Village“ vergangen. Protagonist Ethan Winters hat den Schrecken des siebten Teils nahezu hinter sich gelassen und scheint ein normales Leben mit seiner Familie zu führen. Doch dann kommt Chris Redfield, der einstige Held der Reihe, dazwischen und Ethan Winters befindet sich plötzlich in einem mysteriösen Dorf wieder, in dem Kreaturen und andere schaurige Gestalten auf ihn lauern. Laut Ankündigungstrailer soll „Resident Evil Village“ die Geschichte von Ethan Winters, die mit dem siebten Teil begann, zu einem Ende bringen.

Übrigens: Chris Redfields Aussehen im siebten Teil wurde stark kritisiert, da er gar nicht mehr so aussah wie der einstige Charakter und plötzlich auch blonde Haare hatte. Capcom wollte damals sein Aussehen realistischer gestalten, doch die Kritik scheint angekommen zu sein: Chris Redfield sieht nun wieder so aus wie Chris Redfield, wenn auch deutlich vom Leben gezeichnet.

Chris Redfield in „Resident Evil Village“
Chris Redfield in „Resident Evil Village“

„Resident Evil Village“: Gameplay

Der achte Teil wird sich wieder aus der Ego-Perspektive spielen und Spieler*innen so eine größere Immersion geben. Survival-Horror soll zwar immer noch im Fokus stehen, dennoch soll der neue Teil stärker auf Action setzen, als es noch bei „Resident Evil 7 Biohazard“ der Fall war.

„Resident Evil Village“: Veröffentlichung und Plattformen

Im Jahr 2021 soll „Resident Evil Village“ für PlayStation 5, Xbox One X und den PC erscheinen. Einen konkreten Termin gibt es noch nicht, bisherige „Resident Evil“-Spiele erschienen aber immer gegen Jahresbeginn bzw. im Frühjahr. Die gleiche Strategie könnte bei „Resident Evil Village“ auch wiederholt werden. Im August 2020 verspricht Capcom, weitere Details zu veröffentlichen.

Capcom

teilen
twittern
mailen
teilen
God Of War: Kratos bekommt endlich eine PC-Portierung!

Vorbei ist es mit der Exklusivität! Nach ‘Horizon Zero Dawn’ schafft mit ‘God Of War’ ein weiteres, den PlayStation 4-Besitzern vorbehaltenes Spiel seinen Weg auf den heimischen Computer. Nachdem Kratos in den Vorgängerteilen mit den olympischen Göttern kurzen Prozess gemacht hat, wagt der gestandene Serienprotagonist mit ‘God Of War’ einen Abstecher in die nordische Mythologie. Auf der PlayStation 4 lässt sich das Abenteuer bereits seit 2018 spielen - bisher exklusiv. Das ändert sich jetzt. Der Ableger soll nun dank einer geplanten Portierung auf dem PC spielbar werden. Damit verfolgt Sony konsequent das von Jim Ryan erwähnte Vorhaben weiter, künftig konsolenexklusive Titel…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €