Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

A Secret Revealed SACRIFICES

Post Metal, Lifeforce/Soulfood (8 Songs / VÖ: 25.1.)

5.5/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Du magst die Düsteratmosphäre von Downfall Of Gaia, lässt dir gerne mal von Ancst die akus­tische Vollvermöbelung geben und schätzt die technische Finesse von Der Weg Einer Freiheit? Dann greif doch bitte zu! A Secret Revealed aus Würzburg sind der beste Beweis dafür, dass man sein (musikalisches) Glück nicht in der Ferne suchen muss. Mit SACRIFICES hat der Fünfer ein druckvolles, bewegend-dichtes Album aufgenommen, das vor Black Metal-Raserei und Hardcore-Aggression genauso wenig zurückschreckt wie vor Verletzlichkeit und Emotionalität.

SACRIFICES bei Amazon

Jeder der durchschnittlich etwa sieben Minuten langen Songs zieht mit Dynamik sowie einem Auf und Ab der Stimmungen in seinen Bann. Da werden Blastbeats von melodischen Riffs verdrängt, nur um diese dann mit erbarmungslosem Shouting zu zerschmettern. A Secret Revealed be- und entschleunigen sich, machen Kehrtwenden und schlagen neue Wege ein, sind dabei jedoch nie verloren. Das macht SACRIFICES zu einem Album, das zu keiner Sekunde langweilig wird.

teilen
twittern
mailen
teilen
Zum Todestag: Vor zehn Jahren starb Paul Gray

Slipknot sitzen an einem langen, weißen Tisch, ein einzelnes Mikrofon wird herumgereicht – die Pressekonferenz am Tag nach Paul Grays Tod. Corey Taylor trauert: „Yesterday we lost our brother. And the world seems a little smaller because of it.“ Chris Fehn erinnert sich: „The one thing I'm gonna miss the most: He gave the greatest hugs of anybody I've ever hugged. You hug a lot of people but when that dude grabbed onto you you could just feel him and the love that he had for you at that moment in time [...] He had your back no matter what.“…
Weiterlesen
Zur Startseite