Toggle menu

Metal Hammer

Search
Exklusives Metallica-Album nur in METAL HAMMER 08/2021

Aiden Some Kind Of Hate

Emocore, Victory/Soulfood 10 Songs / 29:01 Min. / 28.10.2011

4.0/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von
Foto: Victory/Soulfood

Während die Emo-Welt sich weiterdreht, My Chemical Romance schon längst ganz anders klingen, bringen Aiden in schöner Regelmäßigkeit neue Alben raus, die die gute alte Zeit von vor fünf Jahren feiern. Und doch: Gleich der Opener ‘Broken Bones’ vom sechsten Album SOME KIND OF HATE klingt etwas anders. Ruhiger, relaxter. Aber keine Sorge, schon bei ‘There Will Be Blood’ kann wieder jeder im Chorus mitsingen und während der Strophe den Kajalstrich nachziehen.

Sehr erwartungsgemäßer Song, keine Überraschungen – weder in der Melodie, noch im Songaufbau oder Text. Genau wie der Rest von SOME KIND OF HATE. Da gibt es Tiefpunkte wie das durchaus lächerliche ‘Grotesque Vanity’, das an trashige Horror-Filme angelehnt ist, aber leider nicht zündet, oder Höhepunkte wie das Cover des Joy Division-Klassikers ‘Transmission’. Ansonsten tummelt sich wieder alles zwischen Punk Rock, Emo, Horrorpunk und Mitsing-Schalala zum Anfassen.

Enttäuschte Früher-Fans können also auch weiterhin getrost zu Aiden greifen, die von der reinen Kopie allerdings zur Punk-Version der Kopie wurden. Wer sonst jedoch für nicht mal 30 Minuten Austausch-Kost den vollen Album-Preis zahlen soll, bleibt offen.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden + damit euch auch sicher nichts entgeht.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Kill Hannah UNTIL THERE’S NOTHING LEFT OF US Review

Aiden KNIVES Review


ÄHNLICHE ARTIKEL

Taste Of Chaos - die Aufsteiger-Bands

Der Name Taste Of Chaos ist im weiteren Punk Rock Umfeld eine feste Größe und bringt immer wieder hochkarätige Punk-, Hardcore-, Emo- und Screamo-Bands auf die Autobahn und von Halle zu Halle.

Taste Of Chaos Live Bericht

The Used + Rise Against + Aiden + The Blackout + The Handshake Affair + The Bleeding Queens + Nineteen Reasons + Savoy + Code Red

teilen
twittern
mailen
teilen
Metal hilft, mit dem Klimawandel umzugehen

Wenn man Metaller fragt, ist Heavy Metal vielleicht nicht die Lösung für alle Probleme, aber doch für eine ganze Menge wie zum Beispiel Wut, Ärger mit Männern/Frauen oder schlechte Laune. Nun erweitert sich diese Liste um eine weitere, richtig harte Nuss: den Klimawandel. Dies legt zumindest der Philosoph und Historiker Eden Kupermintz aus Tel Aviv nahe. Auf der zurzeit in Berlin stattfindenden Digitalkonferenz re:publica hat er über "Metal Music's Vision of the Anthropocene" gesprochen. Davon, wie sich Heavy Metal die Zukunft des Anthropozäns, des Zeitalters des Menschen, vorstellt, könne man einiges lernen, so Kupermintz. "Wir müssen darüber nachdenken, wie wir über die…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €