Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Auri II – THOSE WE DON’T SPEAK OF

Folk, Nuclear Blast/RTD (10 Songs / VÖ: 3.9.)

6/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Langeweile wird für ­Tuomas Holopainen auf ewig ein Fremdwort sein. Erst der gargantueske Nightwish-Livestream, dann die ONCE-Neuauflage und die Nachricht über die Rückkehr seiner alten Black Metal-Band Darkwoods My Betrothed. Und jetzt, recht überraschend, der Nachfolger des wunderbaren Auri-Debüts von 2018. Wer den Band-betitelten Erstling mochte, wird II – THOSE WE DON’T SPEAK OF lieben. Dieselbe entrückte Atmosphäre, dieselben ruhig mäandernden, folkig-orchestralen Songs, zu denen sich bestens Eskapismus betreiben lässt. Nightwish ohne Metal wäre zu verein­facht, wenn Holopainen, seine Partnerin Johanna Kurkela und Folklore-Allzweck­waffe Troy Donockley beseelt und tief versunken ihre magischen, märchenhaf­ten, melan­cholischen Lieder anstimmen.

🛒  II – THOSE WE DON’T SPEAK OF bei Amazon

Neben seiner Stimmung wie auf einem Elfenball lebt das Album von den Dingen, die seine Schöpfer am besten können: Holopainen ist ein begnadeter Song-Schreiber, der wie kein zweiter Gesangs­linien für seine Stimmen aus dem Zylinder zaubert, Donockley ist ein virtuoser Instru­mentalist, und Kurkela hat eine Stimme, der man überall hin folgen würde. Ein Album voller Unschuld und Anmut. Die Welt kann später wieder stören.

***

Du willst METAL HAMMER lesen, aber kein Abo abschließen? Kein Problem! Die aktuelle Ausgabe portofrei nach Hause bestellen: www.metal-hammer.de/heftbestellung

***

teilen
twittern
mailen
teilen
Judas Priest: Ruhestand laut Ian Hill noch nicht in Sicht

Ruhestand erst, wenn Priest nicht mehr spielen können In einem neuen Interview mit dem spanischen Radiosender Rock FM wurde Judas Priest-Bassist Ian Hill gefragt, ob er und seine Band-Kollegen bereits über einen möglichen Ruhestand nachgedacht hätten. Der 72-jährige Brite gab zu, dass das bisher noch nicht der Fall gewesen sei. „Nein, wir haben noch keinen Plan, in Rente zu gehen. Wir können immer noch auftreten. Die Zeit, über den Ruhestand nachzudenken, ist dann gekommen, wenn die Auftritte nachlassen und es uns nicht mehr so gutgeht. Dann müssen wir wohl oder übel darüber nachdenken. Wir sind nicht dumm. Wir wissen, dass…
Weiterlesen
Zur Startseite