Toggle menu

Metal Hammer

Search

Bad Religion AGE OF UNREASON

Punk, Epitaph/Indigo (14 Songs / VÖ: 3.5.)

4/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Wann haben Bad Religion eigentlich zuletzt mal richtig überrascht? Klar, die Punk-Veteranen haben im Lauf ihrer mittlerweile fast 40-jährigen Karriere immer recht solide abgeliefert, aber für Abwechslung stehen die US-Amis beim besten Willen nicht. Auch über ihr erstes Album seit sechs Jahren kann man im Grunde nicht viel sagen, außer: „Klingt nach Bad Religion.“ Was man der Band jedoch auf keinen Fall vorwerfen kann, ist Altersmüdigkeit, denn zu jeder Sekunde hört man hier den Spaß an der Sache raus – auch wenn man AGE OF UNREASON angesichts seiner Vorhersehbarkeit eine gewisse Bequemlichkeit unterstellen darf.

AGE OF UNREASON bei Amazon

In Sachen Originalität und Variation geht eben so viel, wie man es von in die Jahre gekommenen Punk-Rockern erwarten kann. In Songs wie ‘My ­Sanity’ zeigen sich Greg Graffin & Co. mächtig poppig-poliert, nur um dann mit Stücken wie ‘The Paranoid Style’ aggressiv-bissige Statements nachzuschieben, und gemütlich mitschunkeln kann man zu Tracks à la ‘Candidate’ auch. Zu jedem Zeitpunkt sieht man schon erhobene Fäuste vor dem geistigen Auge, hört man laut mitgegrölte Refrains. Klingt eben nach Bad ­Religion – aber das kann ja schon reichen.

teilen
twittern
mailen
teilen
Phil Anselmo offen für Pantera-Tour mit Brown und Wylde

Philip H. Anselmo & The Illegals spielten Ende August vier Gigs in Südamerika. Das chilenische Webmag Humo Negro nutzte diese Gelegenheit, um Anselmo hinsichtlich der neuerdings vielen live aufgeführten Pantera-Songs zu befragen. "Mit Down könnte und würde ich das nicht tun. Ebenso wenig mit Superjoint Ritual", erklärt Anselmo im Video-Interview (siehe weiter unten). "Das sind einfach nicht die richtigen Leute und Umstände dafür, denn... Bevor all das passiert ist, kam mir absolut nicht in  den Sinn, Pantera-Songs zu spielen.   Mit den Illegals planten wir, ein Death Metal-Set-up in kleinen Venues zu fahren", so Anselmo weiter. "Doch dann starb Vince.…
Weiterlesen
Zur Startseite