Toggle menu

Metal Hammer

Search

Batman: Arkham Origins

Warner Brothers Interactive

6/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Der dunkle Ritter kehrt in einer eindrucksvollen und action-geladenen Geschichte zurück. Dabei katapultiert die Story den Spieler einige Jahre vor die Ereignisse von ‘Batman: Arkham Asylum’ und ‘Batman: Arkham City’. Der Bösewicht Black Mask engagiert acht Assassinen, die am Weihnachtsabend Jagd auf Batman machen sollen. In ‘Batman: Arkham Origins’ wird ein jüngerer, ungestümer und aggressiver Batman verkörpert, der noch viel mehr von seinen inneren Dämonen gejagt wird als in den späteren Teilen.

Zudem begegnet man in diesem Prequel ein paar der bekanntesten Batman-Widersacher zum ersten Mal. Während die Geschichte geradliniger erzählt wird als noch in ‘Arkham City’, gibt es in der Open World-Umgebung noch mehr zu entdecken. Zum Beispiel umfangreichere Detektivfälle, die mit cooler Optik zum Rätseln einladen. Leider fügen sich diese kaum logisch in das Geschehen ein. Zudem tritt das typische Open World-Problem auf – es gibt zu viele Neben-Quests und zu viel zu entdecken, sodass die Hauptgeschichte gerne mal in den Hintergrund rückt.

Dafür macht das Erkunden richtig Spaß, denn Gotham City ist zwar nicht größer geworden, aber dafür wurden die einzelnen Areale gestreckt, sodass das Gleiten und Erforschen ein wenig leichter von der Hand geht und man sich nicht so schnell ­verirrt.

Ansonsten fühlen sich Batman-Veteranen gleich wieder heimisch, und das „Free Flow“-Kampfsystem geht immer noch schnell ins Blut über. Die Kämpfe wurden durch neue Gimmicks und Gegner ein wenig taktischer gestaltet, wobei der Fokus immer noch auf perfektem Timing und Kombos liegt. Während dieser Scharmützel füllt sich ein Highscore, der weitere Boni und andere Dinge freischaltet.

Das terrorisierte und teilweise zerstörte Gotham sieht super aus, jedoch ist es schade, dass die Straßen gänzlich unbelebt sind. Das gibt kleine Abzüge in der B-Note. Ansonsten macht ‘Batman: Arkham Origins’ mit seiner Story und den prall gefüllten Herausforderungs-Modi so gut wie alles richtig.

Mehr Spiele findet ihr unter www.metal-hammer.de/games!

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Terminator: Resistance (PS4, Xbox One, PC)

Spiele, die auf Filmlizenzen basieren, haben es in der Regel nicht leicht und sind oftmals nur lieblos zusammengeschustert worden. „Terminator:...

Star Wars Jedi: Fallen Order (Xbox One, PS4, PC)

„Star Wars Jedi: Fallen Order“ von EA ist ein echter Hit geworden und das nicht nur für „Star Wars“-Fans. Lest...

Death Stranding (PS4)

Das neue Spiel von Hideo Kojima ist besonders ehrgeizig und reizt mit einer packenden Handlung, toller Grafik und dichten Atmosphäre....


ÄHNLICHE ARTIKEL

„Kingpin“: Einer der brutalsten Egoshooter seiner Zeit bekommt eine Neuauflage

„Kingpin: Life Of Crime“ galt bei seiner Erstveröffentlichung im Jahr 1999 als zu brutal für deutsche Gamer und wurde indiziert. In diesem Jahr soll eine Neuauflage erscheinen.

„Cyberpunk 2077“ erscheint erst im September

Ein weiteres Game kann seinen Veröffentlichungstermin nicht einhalten und muss verschoben werden. Dieses Mal hat es das Action-RPG „Cyberpunk 2077“ getroffen.

PlayStation 5: Offizielle Vorstellung könnte bereits im Februar stattfinden

Erstmals spricht Sony offen über die PlayStation 5 und nennt erste Details und Fakten zur nächsten Generation der Spielekonsole. Hier findet ihr alle Infos und die neuesten Gerüchte rund um die PS5.

teilen
twittern
mailen
teilen
Das sind die besten Remakes von Videospielen: Manchmal ist neu eben doch besser

Videospiel-Remakes spalten oftmals die Gamerschaft: Die einen freuen sich darüber, ihre alten Lieblingsgames noch einmal in neuem Gewand spielen zu können, andere empfinden sie als überflüssig und sind der Meinung, dass sie nur deshalb existieren, damit Publisher das schnelle Geld mit Nostalgiegefühlen der Fans machen können. Nun gibt es zwar auch durchaus Remakes, die nur zu diesem Zweck existieren, dennoch sollte man sie nicht pauschal verurteilen. Hier ist unsere Liste mit den besten Gaming-Remakes. Selbstverständlich erhebt die Übersicht keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Die besten Videospiel-Remakes in der Übersicht Tomb Raider: Anniversary Das Action-Adventure „Tomb Raider“ aus dem Jahr 1996 gilt…
Weiterlesen
Zur Startseite