Toggle menu

Metal Hammer

Search
Exklusives Powerwolf-Album nur in METAL HAMMER 07/2021

Battlecross War Of Will

Thrash Metal, Metal Blade/Sony 10 Songs / VÖ: 19.7.

5.0/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von
Foto: METAL HAMMER

In den USA werden Battlecross bereits ein wenig als Anwärter auf das „neue große US-Metal-Ding“ gehandelt. Und die Vorzeichen stehen gar nicht mal so schlecht: Slayer meets amerikanischen Death Metal der Marke Carnifex, Whitechapel und The Black Dahlia Murder. Dazu gesellt sich immer wieder moderner Metal, der aber mit europäischem Melodieverständnis (Maiden-Leads, anyone?) ergänzt wird. Eine Mischung, die speziell in den USA erfolgversprechend ist. Und damit man sich auf mittelfristige Sicht von der Konkurrenz abheben kann, integriert das Quintett aus Detroit immer wieder melodiöse Parts, die an Arch Enemy erinnern.

Ebenfalls positiv hervorzuheben: Sänger Kyle Gunther variiert immer wieder zwischen Schreien und tiefem Gegrowle, wobei der Keifsatan die Oberhand behält. Eine rundum gelungene Mischung der Zutaten. Battlecross werden in Sachen „zeitloser, aber modern interpretierter Metal“ noch eine gewichtige Rolle spielen. Ein Grund dafür ist ihr erwachsenes Songwriting, das aufgrund der europäischen Einflüsse Sinn ergibt plus die Tatsache, dass der Fokus auf Thrash Metal liegt. Nur moderner.

Dass Battlecross auf dem richtigen Weg sind, davon zeugt ebenfalls ihre Teilnahme an der diesjährigen „Rock Star Energy Drink Mayhem“-Festival-Tour mit Großkalibern wie Rob Zombie, Five Finger Death Punch, Amon Amarth und Machine Head.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Mobile Suit Gundam Extreme Vs. Maxiboost On (+ Verlosung)

Wir haben uns in das heimische Cockpit gesetzt und die Missionen und Online-Gefechte von "Mobile Suit Gundam Extreme Vs. Maxiboost...

Star Trek: Picard :: Science-Fiction

Terminator: Resistance (PS4, Xbox One, PC)

Spiele, die auf Filmlizenzen basieren, haben es in der Regel nicht leicht und sind oftmals nur lieblos zusammengeschustert worden. „Terminator:...


ÄHNLICHE ARTIKEL

Zum 35. Geburtstag von MASTER OF PUPPETS: Die Original-Rezi von 1986

MASTER OF PUPPETS von Metallica wurde am 03.03.1986 veröffentlicht. Zum runden Geburtstag kramen wir das Review aus dem METAL HAMMER 03/1986 raus.

„DOOM Eternal“ im Test: Einmal alles mit allem, bitte!

Der DOOM-Slayer ist zurück und muss die Erde von Dämonen und anderen Ausgeburten der Hölle befreien. Dass das jede Menge Spaß macht, beweist unser Test.

„Terminator: Resistance“ im Test: Widerstand ist zwecklos

Spiele, die auf Filmlizenzen basieren, haben es in der Regel nicht leicht und sind oftmals nur lieblos zusammengeschustert worden. „Terminator: Resistance“ ist da leider keine Ausnahme.

teilen
twittern
mailen
teilen
Altertümliches Liedgut: Diese Mittelalter-Rock-Bands müsst ihr kennen

Längst vergangene Zeiten faszinieren den Menschen seit jeher. Geschichten wurden von Mund zu Mund getragen und finden ihren Weg bis in heutige Zeiten. Buchfreunde verschlingen Umberto Ecos Werke wie nichts, Musikliebhaber suchen die Verbindung zu weit zurückliegenden Ären, zum Mittelalter in den Alben von Faun, Feuerschwanz und Rabenschrey. Im Folgenden stellen wir euch ein ganz besonderes Genre vor: den Mittelalter-Rock. Den Ursprung vieler Mittelalter-Rock-Bands, die heute Festivals wie Wacken und das M'era Luna bespielen, findet man schon um einiges früher: Bereits in den 60er-Jahren schossen mehr und mehr Bands aus dem Boden, die mittelalterliche Elemente mit ihrer Musik verwoben. Klänge, die…
Weiterlesen
Zur Startseite