Toggle menu

Metal Hammer

Search
Kiss - Exklusive Vinyl-Single in 07/19

Bullet DUST TO GOLD

Heavy Metal       , Steamhammer/SPV (12 Songs / VÖ: 20.4.)

5/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Satte vier Jahre haben uns Dag Hell Hofer und seine Mannen warten lassen. Und schon nach den ersten Takten wird klar, was wir in dieser Zeit schmerzlich vermisst haben: Bullet schmeißen sich mit massig Spaß in den Backen in ihr sechstes Studioalbum, das natürlich an der Kante zwischen Hard Rock und Heavy Metal angesiedelt ist und einmal mehr einen ganzen Sack voller Hits präsentiert.

Wer bei Hymnen wie ‘Speed And Attack’, ‘Ain’t Enough’ (dringender Anspieltipp), ‘Fuel The Fire’ oder ‘Forever Rise’ still sitzenbleiben kann, hat definitiv das falsche Heft in der Hand. War der Vorgänger STORM OF BLADES an frühere Judas Priest angelehnt, biegen die Schweden auf DUST TO GOLD wieder eher in Richtung AC/DC ab und erhöhen den Rock-Anteil spürbar.

Das heißt aber nicht, dass das neue Werk nicht aus dem Quark kommt – ganz im Gegenteil: Jeder der elf Songs (plus ein Intro) lässt einen automatisch nach der Sonnenbrille greifen und den Boliden in Richtung Autobahn lenken. Ellenbogen raus und linke Spur bis Meppen. Bullet verströmen einfach so viel Attitüde und Lebensfreude, dass man sich schon anstrengen muss, um nicht mitgerissen zu werden. Zeitlos, rockig, gut!

teilen
twittern
mailen
teilen
Slipknot-Fan würdigt Corey Taylors neue Maske

Nachdem Slipknot ihre neuen Gesichtsverhüllungen an die Öffentlichkeit gebracht hatten, gab es ein paar enttäuschte und amüsierte Stimmen zu der Maske von Frontmann Corey Taylor. Das Grusel-Accessoire, an dem der Sänger zusammen mit Horror-Make-up-Künstler Tom Savini gearbeitet hat, war vielen Fans nicht grotesk genug und eher lachhaft, wodurch die Gesichtsverhüllung für einige Memes herhalten musste. Für einen Fan hat die Maske Coreys jedoch eine besondere Bedeutung, wie dieser in einem Reddit-Thread näher erläuterte. Darin schrieb er: "Ich persönlich liebe Coreys Maske. Sie ist einer sehr enger ähnlich, die ich selbst fast zwei Jahre lang tragen musste. Es war eine transparente Gesichtsorthese. Als…
Weiterlesen
Zur Startseite