Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Cobra Spell 666

Hard Rock , Napalm/Universal (12 Songs / VÖ: 1.12.)

6/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Ein Blick auf das Cover von 666, das vor Sex und Satanischem nur so trieft, genügt um zu erkennen, wie ernst es Cobra Spell mit ihrer grenzenlosen Achtziger-Huldigung ist. Nachdem Bandchefin und Gitarristin Sonia Anubis die Truppe in der Vergangenheit mehrfach neu besetzt hatte, zeigt die aktuelle und inzwischen nur noch aus Frauen bestehende Formation Beständigkeit. Damit haben sich auch die thematischen Schwerpunkte verschoben, die sich zuvor noch wie aus dem Lehrbuch an das leichtfüßige Heavy Metal-Lebensgefühl klammerten. 666 will tiefgründiger sein. ‘S.E.X.’ wird zum sexuell aufgeladenen Befreiungsschlag, und ‘The Devil Inside Of Me’ thematisiert den Konflikt, aus einem festgefahrenen Rollenbild ausbrechen zu wollen und dabei auf Widerstände zu treffen.

🛒  666 bei Amazon

‘Warrior From Hell’ mimt eine Ode an harte Gitarren und die Essenz von Glam Metal, und in ‘Bad Girl Crew’ inszenieren sich Cobra Spell augenzwinkernd als böse Mädchen. 666 bricht mit Erwartungen – nicht, weil es sich nicht penibel an Genre­standards halten würde, sondern weil es ein meisterhafter Höllenritt durch Klischees von Sex- und Teufelssymbolik, halbballadesken Liebeserklärungen und -problemen (‘High On Love’, ‘You’re A Cheater’) sowie unbändigen Individualismus, doch vor allem durch eine kämpferische Selbstdarstellung ist, die manches schwermetallene Urgestein in seiner Glaubwürdigkeit erzittern lässt. Innovativ ist das nicht. Aber es ist ein Paradigmenwechsel. Kurzum: 666 ist Rebellion. Und ist es nicht genau das, was Heavy Metal sein sollte?

***
Du willst METAL HAMMER lesen, aber kein Abo abschließen? Kein Problem! Die aktuelle Ausgabe portofrei nach Hause bestellen: www.metal-hammer.de/heftbestellung
***

teilen
twittern
mailen
teilen
AC/DC: Tipps zum VVK-Start

Es ist so weit, der Ticket-Vorverkauf startet. Bevor es um 11 Uhr losgeht, hier noch ein paar Hinweise. Um möglichst vielen Fans die Möglichkeit zu geben, die Tickets zum Originalpreis zu kaufen, hat der Veranstalter eine maximale Bestellmenge von 6 Tickets pro Käufer pro Termin festgelegt. Tipps zum Vorverkaufsstart: Falls du noch kein Eventim-Kundenkonto besitzt, kannst du hier vorab eins erstellen. Logge dich mit deinen Anmeldedaten auf eventim.de oder in der Eventim.App ein und halte deine Zahldaten bereit. Auch wenn temporär keine Tickets mehr verfügbar sein sollten, lohnt es sich dranzubleiben, da immer wieder Tickets aus abgelaufenen Reservierungen zurückkommen können. Öffne…
Weiterlesen
Zur Startseite