Toggle menu

Metal Hammer

Search
Rammstein – das Interview zum neuen Album: METAL HAMMER 06/19

Conan EXISTENTIAL VOID GUARDIAN

Doom, Napalm/Universal (7 Songs / VÖ: 14.9.)

5/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Metal. Ist. Krieg. Und Conan machen den Soundtrack dazu. Auch auf ihrem vierten Album EXISTENTIAL VOID GUARDIAN halten die Briten an ihrer Slow-And-Low-Essenz fest. Da wurden beim Aufnehmen alle Regler bis zum Anschlag hochgedreht, dass es durchgehend nur so wummert und wabert.

Der Caveman Battle-Doom des Trios lässt sich jedoch nicht von den eigenen Genre-Begrenzungen eindämmen: ‘Paincantation’ etwa ballert in bester Grind-Manier innerhalb von 55 Sekunden aus den Boxen und klingt so, als wären die Krieger auf den Schlachtfeldern Conans von einer Schar Bienen überfallen worden. Ganz besonders wurde an den Gesangs-, na gut: Geschreiharmonien von Gitarrist Jon Davis und Bassist Chris Fielding gefeilt.

Wenn die beiden in ‘Amidst The Infinite’ gegeneinander anbrüllen, laufen einem ganz unweigerlich wohlige Schauer über den Rücken – episch! Sonst ist bei Conan eigentlich alles wie immer: Man ist heavy, man ist hymnisch, man ist mitreißend. Soll bloß keiner kommen und behaupten, dass er bei EXISTENTIAL VOID GUARDIAN nicht Lust bekäme, den nächsten Supermarkt zu stürmen und mit Streitaxt oder Flegel auseinanderzunehmen.

EXISTENTIAL VOID GUARDIAN jetzt bei Amazon kaufen

teilen
twittern
mailen
teilen
Die Metal-Alben der Woche vom 10.05. mit Possessed, Whitesnake, Arch/Matheos u.a.

Possessed Seit heute steht REVELATIONS OF OBLIVION in den Läden, und ihr könnt euch selbst ein Bild davon machen (unser Review folgt noch). Was die METAL HAMMER-Redaktion zu Possesseds aktuellem Album und Soundcheck-Sieger der METAL HAMMER-Juniausgabe (VÖ: 15.05.2019) zu sagen hat, lest ihr hier: Katrin Riedl Was-ein-Brett! Comebacks dieser Größenordnung und Fallhöhe sind oft mit Vorsicht zu genießen – in diesem Fall geht die Rechnung aber auf, denn: Mit welcher Spielfreude, Leidenschaft und Dominanz Possessed auf REVELATIONS OF OBLIVION vorgehen (man höre etwa ‘Damned’, ‘Abandoned’), ist eine wahre Freude und zeigt eindrucksvoll, dass Death Metal als Überlebensrezept taugt. Mein Respekt…
Weiterlesen
Zur Startseite