Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Diabolos Dust THE REAPER RETURNS

Thrash Metal , Massacre/Soulfood (8 Songs / VÖ: 24.8.)

3/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

„Die Band hat es sich zum Ziel gesetzt, harte Musik auch einer breiteren Masse zugänglich zu machen, indem sie den ewigen Kreislauf vieler Bands durchbricht, die oftmals nur dasselbe machen und sich damit selbst in eine Schublade pressen.“ So heißt es im Presseinfo zu THE REAPER RETURNS, dem neuen und dritten Album von Diabolos Dust. Und: „Diabolos Dust steht für kompromisslosen modernen Thrash mit Achtziger-Jahre-Einfluss.“ Um das Positive vorwegzunehmen: Der Achtziger -ahre-Einfluss lässt sich nicht bestreiten, außerdem ist der Sound wirklich gut: druckvoll, leicht angedüstert und glasklar.

Die fünf Landshuter wollen sich als Band vielleicht nicht in eine Schublade stecken lassen; dafür packen sie aber jeden ihrer Songs in eine. Mal möchten sie nach Testament klingen, mal nach Judas Priest, und mal nach Children Of Bodom – das Ganze in modernem Thrash-Gewand; kompromisslos klingt anders. Oft dominieren generische und einfallslose Riffs, dabei zeigen Diabolos Dust mit Songs wie dem Power-Thrasher ‘Blood And Fire’, dass durchaus Ideen vorhanden sind – diesen Weg sollten sie weiterverfolgen.

Stattdessen wirkt THE REAPER RETURNS wie der zwanghafte Versuch, einerseits jeden Song dem Stil einer anderen Band zuzuschreiben, um ja nicht in eine Ecke gepresst werden zu können, und andererseits die Musik durch einfache Riffs und Melodien massentauglich zu machen. Das Ergebnis ist ein Album, das zwar nicht stört, aber auch nicht wirklich relevant ist.

🛒  THE REPAER RETURNS jetzt bei Amazon kaufen

teilen
twittern
mailen
teilen
Gene Simmons: Avatare sind die Zukunft von Kiss

Kiss haben kürzlich ihre Rechte unter anderem am Band-Namen und ihren Musikkatalog an Pophouse verkauft -- dem schwedischen Unternehmen, das hinter der Avatar-Show ‘ABBA Voyage’ in London steckt. Nun hat Bassist Gene Simmons im Interview mit Rockast darüber gesprochen, was alles in Planung ist, um das Vermächtnis der Masken-Rocker am Leben zu halten beziehungsweise zu vermarkten. Die Evolution von Kiss "Es wird Filme, Cartoon-Sendungen und alles Mögliche geben", berichtet Gene Simmons. "Doch die Avatare sind die Zukunft von Kiss. Und zu sagen, dass sie Konzerte sind, ist zu klein. Es ist größer als das. Doch ich möchte nicht zu viel…
Weiterlesen
Zur Startseite