Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo
Logo Daheim Dabei Konzerte

Upcoming: Blues Pills

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Tage
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden

Dynazty THE DARK DELIGHT

Power Metal, AFM/Soulfood (12 Songs / VÖ: 3.4.)

4.5/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Es mag nicht ganz fair erscheinen, bei einer vor 13 Jahren ge­gründeten Band den Amaranthe-­Vergleich auf­zumachen, nur weil ihr Sänger dort seit 2017 ebenfalls an Bord ist. Aber auffällig ist es eben doch, wie der schon immer von einprägsamen Melodien und Keyboardsounds bestimmte Power Metal bereits auf dem vorherigen Album FIRESIGN (2018) in die tanzbare Richtung schielte, und diese jetzt auf THE DARK DELIGHT vollumfänglich umarmt. Und warum auch nicht? Irgendwie ist dies doch die zeitgemäße Variante des schmandigen Hard Rock aus den Anfangstagen der Band – und Sänger Nils Molin ein großer Glücksgriff für Amaranthe, der nun bei seiner Stamm-Band mit ähnlichem Sound glänzt. Trotz elektronischer Elemente gerät Metal nicht in Vergessenheit, die Gitarristen dürfen also weiterhin mit drückenden Riffs und flirrenden Soli glänzen.

THE DARK DELIGHT bei Amazon

‘Presence Of Mind’ und ‘Paradise Of The Architect’ (das tatsächlich klingt, als wäre es aus einer Amaranthe-Songwritingsession übriggeblieben) sind unentrinnbare Ohrwürmer mit aufmunternden Melodien, treibenden Rhythmen und dichter Produktion. Obwohl die Schweden durchaus für Varianz sorgen (Folk-Einflüsse in ‘The Man And The Elements’, Dancefloor in ‘Heartless Madness’, Melodic Death Metal in ‘Apex’, Country in ‘The Road To Redemption’), stellt sich über die Albumlaufzeit eine gewisse Übersättigung ein. Das werden eingefleischte Fans tanzbaren Überwältigungs-Power Metals anders sehen und das siebte Dynazty-Album uneingeschränkt feiern.

teilen
twittern
mailen
teilen
U.D.O.: Packende Symbiose

Den kompletten Bericht aus der Kaserne mit U.D.O. findet ihr in der METAL HAMMER-Juniausgabe, erhältlich am Kiosk oder indem ihr das Heft per Mail bestellt. Noch einfacher und günstiger geht’s im Abo! *** Bleib du Zuhause, wir kommen zu dir! Keine METAL HAMMER-Ausgabe verpassen, aber nicht zum Kiosk müssen: 3 Hefte zum Sonderpreis im Spezial-Abo für nur 9,95 €: www.metal-hammer.de/spezialabo Ladet euch die aktuelle Ausgabe ganz einfach als PDF herunter: www.metal-hammer.de/epaper Du willst METAL HAMMER lesen, aber kein Abo abschließen? Kein Problem! Die aktuelle Ausgabe portofrei nach Hause bestellen: www.metal-hammer.de/heftbestellung *** Der metallische Unterbau des Albums ist zu diesem Zeitpunkt…
Weiterlesen
Zur Startseite