Eric Wagner IN THE LONELY LIGHT OF MOURNING

Doom Metal  , Cruz Del Sur/Soulfood (8 Songs / VÖ: 18.3.)

5/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Dass dieses Album überhaupt das Licht der Welt erblickt, muss auf einem glücklichen Wink des Schicksals beruhen – schließlich stellte der ursprüngliche Trouble- und The Skull-Sänger Eric Wagner sein lange geplantes erstes Solowerk nur wenige Wochen vor seinem (coronabedingten) Tod fertig. In diesem Wissen klingen ‘Maybe Tomorrow’, das Cello-gesäumte ‘If You Lost It All’ sowie der ruhige Titel-Track, die allesamt um das Thema Sterblichkeit kreisen, umso bewegender und nehmen fast schon gespenstische Züge an. Die instrumentale Basis für die charakteristische Stimme des amerikanischen Doom Metal-Urgesteins legen stimmig wie gekonnt diverse Gastmusiker, deren Wege sich über die Jahre hinweg mit denen des Protagonisten überschnitten.

🛒  IN THE LONELY LIGHT OF MOURNING bei Amazon

IN THE LONELY LIGHT OF MOURNING klingt intensiv und trumpft in druckvoll riffenden Passagen regelrecht auf (‘Wish You Well’), beinhaltet aber selbst in zurückgenommenen Kompositionen große Momente (‘Walk With Me To The Sun’) und geht in der Gesamtheit nicht zuletzt aufgrund der besonderen Situation unter die Haut. Ein würdevollerer Abschied von der Legende wäre wohl kaum möglich gewesen.

***
Du willst METAL HAMMER lesen, aber kein Abo abschließen? Kein Problem! Die aktuelle Ausgabe portofrei nach Hause bestellen: www.metal-hammer.de/heftbestellung
***

teilen
twittern
mailen
teilen
The Black Dahlia Murder: Abschied von Trevor Strnad

Die Death-Metaller The Black Dahlia Murder mussten Anfang Mai den Tod ihres Frontmanns Trevor Strnad verkünden. Nun haben sie eine Gedenkfeier für ihren Sänger in ihrer Heimatstadt Detroit abgehalten. Emotionale Worte und Fotos zur Erinnerung an Strnad Die Veranstaltung war privat, doch Fotos der Feier fanden ihren Weg in die Sozialen Medien. Neben Band-Mitgliedern, Familie und Freunden waren auch Vertreter ihres Labels Metal Blade vor Ort. Für diese schrieb Brian Slagel auf Twitter: „Gestern haben wir unseren Bruder Trevor verabschiedet. Danke an alle, die da waren und es zu einem besonderen Tag und Nacht gemacht haben.“ Emotionale Worte fand auch…
Weiterlesen
Zur Startseite