Top-Themen
Toggle menu

Metal Hammer

Search

Exist SO TRUE, SO BOUND

Progressive Metal, Metal Blade/Sony (8 Songs / VÖ: 09.06.)

4/ 7
teilen
teilen
twittern
teilen
mailen
von

Der US-Amerikaner Max Phelps dürfte Chuck Schuldiner-Anhängern als Sänger der Live-Huldigung Death To All ein Begriff sein, spielte bei Cynic und steht aktuell bei Defeated Sanity am Mikro. Seit einiger Zeit tüftelt er mit einer dreiköpfigen Band an seinem Projekt Exist, das nach SUNLIGHT (2013) ein zweites Album hervorbringt:

SO TRUE, SO BOUND spielt sich im progressiven Death Metal-Bereich ab und besticht mit komplexen Arrangements, einer Mischung aus Growl- und Klargesang sowie undurchsichtigen Strukturen, die sich frühestens auf den zweiten Blick erschließen. Frickelige Gitarrensoli, Schwurbelorgien und rasche Tempowechsel zeigen das technische Niveau der Musiker, erschweren aber den Zugang, auch wenn der Kopf hin und wieder zuckt. Exist betonen dabei immer wieder ihren Hang zu atmosphärischen Passagen mit Klargesang, die bei ‘Shade From My Fire’ fast einlullen, in längeren Songs dagegen unvermittelt aufploppen und dem Sound eine besondere Note verleihen.

Für den Zehnminüter ‘To Sever The Strings’ konnte dazu SYMBOLIC-Gitarrist Bobby Koelble gewonnen werden, der auch mit Death To All auf der Bühne steht. Für Genrefans lohnt sich ein Durchgang des (über-)fordernden, knapp 60-minütigen Werks, das nicht mit offenkundigen Hits aufwartet, sondern Schicht für Schicht entdeckt werden will.

teilen
teilen
twittern
teilen
mailen