Galactic Empire GALACTIC EMPIRE

Star Wars-Metal, Rise/Warner (11 Songs / VÖ: 3.2.)

6/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Bei Galactic Empire ist der Name Programm: Die US-Formation spielt bekannte Stücke des von John -Williams komponierten ‘Star Wars’-Scores in einer modernen Metal-Variante nach, die sich soundseitig am ehesten in Richtung aktueller Progressive-Formationen wie Periphery oder Textures orientiert.

Dabei tragen Galactic Empire auf der Bühne wie auch in ihren äußerst sehenswerten Musikvideos Uniformen des Galaktischen Imperiums sowie bekannter Kämpfer der dunklen Seite. Das gefiel den Fans so gut, dass sie das Debüt GALACTIC EMPIRE via Crowdfunding finanzierten. Und die Macht ist auch weiterhin mit der Band: Alle wichtigen Melodien der klassischen Trilogie, darunter unter anderem natürlich das Main Theme, der Imperiale Marsch, das Macht-Thema sowie der unvermeidliche Song der Cantina Band (in der bisher absurdesten Version) werden hervorragend in Szene gesetzt. Dazu kommen starke Um-setzungen von ‘Duel Of The Fates’ (‘Episode I’), ‘Across The Stars’ (‘Episode II’) und ‘Battle Of The Heroes’ (‘Episode III’, unglaublich episch arrangiert!).

Allerdings: Für ‘Star Wars’-Gegner oder Instrumentalhasser ist diese Scheibe vermutlich die Hölle. Der Rest erfreut sich an den Breakdowns im Main Theme, der herrlichen Detailtreue, mit der die Songs arrangiert wurden, sowie der damit verbundenen spielerische Finesse, welche die Musiker an den Tag legen. Stark!

teilen
twittern
mailen
teilen
Doom-Legenden Pentagram kündigen neues Album an

Lange Suche nach passendem Label Das Stoner- und Doom Metal-Label Heavy Psych Records gab jüngst bekannt, dass nun die Doom-Pioniere Pentagram bei ihnen unter Vertrag stehen. Die Band um den ikonischen wie umstrittenen Frontmann Bobby Liebling wird zusammen mit dem italienischen Label ein neues Album veröffentlichen – das erste seit fast zehn Jahren. Aber es ist auch geplant, die etwas in Vergessenheit geratenen Alben SUB-BASEMENT und REVIEW YOUR CHOICES neu aufzulegen. Der Sänger der US-Band sagte in einem Statement über das Signing, dass sie nun endlich ein Label gefunden hätten, das die Band und die Musik wirklich verstehe. „Pentagram wurden…
Weiterlesen
Zur Startseite