Toggle menu

Metal Hammer

Search
Exklusives Metallica-Album nur in METAL HAMMER 08/2021

Gloria Morti ERYX Review

teilen
twittern
mailen
teilen
von

Wer befürchtet, mit Gloria Morti einen weiteren Power Metal- oder Children Of Bodom-Klon erleben zu müssen, liegt daneben: Das finnische Quintett geht weitaus brachialer zu Werke und orientiert sich eher an Bands wie Emperor oder Behemoth – allerdings ohne sich dreist bei den Vorbildern zu bedienen.

ERYX ist ein kleines Lehrstück in Sachen Brachialität und virtuoser Spielweise, ohne kopflos oder undurchdacht zu wirken. Hier wird nicht primär ein technisches Kabinettstückchen an ein exzessives, selbstverliebtes Solo gereiht, sondern songdienlich und mit glaubwürdiger Intensität geknüppelt und geschrammelt, dass die Boxen qualmen. Keyboarderin Jenni Kemppainen sorgt zudem mit dezenten, aber stimmigen Einsätzen für eine zusätzliche Portion Düsternis, Melodie und Atmosphäre, während Sänger Psycho von hohem Kreischen bis zu tiefem Grunzen mit jeglichem Extrem aufzuwarten vermag.

Stark, was die Finnen hier mit ihrem zweiten Album bieten! Noch dazu ist die Produktion erstklassig – wer extremen Metal liebt, kann mit ERYX nichts falsch machen.

MARTIN WICKLER

(Diese und viele weitere Rezensionen findet ihr in der METAL HAMMER Juli-Ausgabe!)


ÄHNLICHE KRITIKEN

Lukasz Dunaj :: BEHEMOTH: DEVILS CONQUISTADORS

Behemoth :: The Satanist

Dawn of Winter THE PEACEFUL DEAD Review


ÄHNLICHE ARTIKEL

Behemoth-Boss Nergal siegt vor Gericht

Das Urteil gegen Behemoth-Frontmann Nergal wegen Verletzung religiöser Gefühle wurde im Rahmen einer Berufung aufgehoben.

METAL HAMMER präsentiert: Arch Enemy & Behemoth

Arch Enemy und Behemoth schicken sich an, im Herbst 2022 insgesamt acht europäische Städte musikalisch und sprichwörtlich niederzubrennen.

Nergal: Provokateur & Freiheitskämpfer

Während seine Gegner dem Musiker die Verletzung religiöser Gefühle vorwerfen, bangt Nergal um die Freiheit von Kunst wie eigener Meinung.

teilen
twittern
mailen
teilen
Behemoth-Boss Nergal siegt vor Gericht

Behemoth-Frontmann Adam Darski aka Nergal hat vor Gericht einen wichtigen Sieg errungen. So war der polnische Black-Metaller Anfang des Jahres für ein Foto seines Fußes auf einem Marienbild für die Verletzung religiöser Gefühle zu einer Geldstrafe von 3.500 Polnischen Złoty (rund 770 Euro) verurteilt worden. Nachdem der Musiker Berufung eingelegt hatte, wurde das Verfahren nun eingestellt. Wer lesen kann, ist klar im Vorteil In der Urteilbegründung schreibt der zuständige Richter, dass das besagte Foto, welches Nergal gepostet hat, nur auf seinen Sozialen Medien verfügbar war. Demzufolge konnte das Bild nur eine bestimmte Gruppe von Leute sehen, die es auch erst…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €