Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

Hardbone NO FRILLS

Hard Rock , Remedy/Soulfood (10 Songs / VÖ: 8.5.)

5/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Nur selten verkörperte ein Albumtitel so sehr das Bekenntnis seiner Macher. NO FRILLS – kein Schnickschnack. Der Name ist Programm. Auf ihrem fünften Silberling feuern die Riff-basierten Rocker aus Hamburg wieder aus allen Rohren und knüpfen nahtlos an ihre Vorgängerwerke an. Ohne Umwege geben Hardbone gewohnt qualitativ hochwertigen, harten und ehrlichen Rock’n’Roll zum Besten. Zwischen schnellen und rockigen Nummern wie ‘Bang Goes The Money’ oder ‘Off The Beaten Track’ drehen die Hanseaten gerne auch mal die furiose Gitarrendröhnung mit Tracks wie ‘Holy Water’ etwas nach unten. Trotzdem bleiben sie ihrer Linie treu, atmen den Geist von Bands wie AC/DC oder Airbourne und erwecken sogar zuweilen den Anschein, das Gitarrespielen bei den Young-Brüdern persönlich gelernt zu haben.

🛒  NO FRILLS bei Amazon

Natürlich alles mit einem gewissen Augenzwinkern und charmantem Bad Boy-Image à la Rose Tattoo. NO FRILLS dürfte live genauso gut zünden wie die Werke der großen Brüder, denn Hardbone kultivieren unverkennbar denselben hingebungsvoll zelebrierten Lebensstil, der bereits ihren Idolen große Bühnenerfolge bescherte. Experimente sind hier fehl am Platz – das altbekannte AC/DC-Prinzip, eben. Jahrzehntelang quasi identische Platten veröffentlichen, Neues wird im Grunde kaum geboten. Aber warum auch, wenn genau das erwünscht ist? Und so wird sich auch die treu ergebene Hardbone-Anhängerschaft mit Freude die jüngste Scheibe ins Regal stellen, wo sie sicher keine Gefahr läuft, jemals Staub anzusetzen.

***

Bleib du Zuhause, wir kommen zu dir! Keine METAL HAMMER-Ausgabe verpassen, aber nicht zum Kiosk müssen: 3 Hefte zum Sonderpreis im Spezial-Abo für nur 9,95 €: www.metal-hammer.de/spezialabo

Ladet euch die aktuelle Ausgabe ganz einfach als PDF herunter: www.metal-hammer.de/epaper

***

teilen
twittern
mailen
teilen
Steel Panther spielen drei brechend volle Konzerte

Wir alle vermissen Live-Konzerte. So nett gestreamte Shows unserer Lieblingsbands sind, können sie doch das echte Konzerterlebnis letztlich nicht ersetzen. Doch angesichts der weiterhin andauernden Corona-Pandemie mit anhaltend hohen Fallzahlen schreibt der gesunde Menschenverstand vor: Konzerte können momentan nicht stattfinden. Das gilt eigentlich auch für USA - doch die Glam-Metaller von Steel Panther sind da offensichtlich anderer Meinung. Einem Bericht von "Metal Sucks" zufolge haben Sänger Michael Starr, Gitarrist Satchel, Bassist Lexxi Foxx und Schlagzeuger Stix Zadinia zuletzt drei brechend volle Shows in Florida gespielt. Und als ob das noch nicht schlimm genug ist, wurden bei den Gastspielen in Orlando,…
Weiterlesen
Zur Startseite