Toggle menu

Metal Hammer

Search
Motörhead-Vinyls

Hellripper THE AFFAIR OF THE POISONS

Thrash Metal , Peaceville/Edel (8 Songs / VÖ: 9.10.)

5.5/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Ist es nicht wundervoll, dass Proto-Black Metal wieder cool ist? Jamie Walters sei Dank! Zugegeben, um das Level von Midnight zu erreichen, mit denen Hellripper ohne Pandemie-Abfuck momentan auf Tour wären, müsste Mastermind James McBain noch ein Fünkchen eingängiger schreiben. Dennoch hat THE AFFAIR OF THE POISON starke Hits am Start. Man führe sich etwa ‘Savage Blasphemy’ oder ‘Hexennacht’ zu Gemüte, die beide nicht nur mit purer Aggression, sondern auch durch saftige Gitarren-Licks überzeugen.

THE AFFAIR OF THE POISONS bei Amazon

Bei ‘Vampire’s Grave’ kommen unwillkürlich Motörhead-Assoziationen auf (ist das „Alright“ am Anfang eventuell sogar von Lemmy gesampelt?), ‘Blood Orgy Of The She-Devils’ da­gegen reibt einem noch mal explizit McBains Liebe zu Venom ins Gesicht. In Sachen Sound kann das Album durchweg begeistern: Die Produktion ist rau und klingt nach Gruft – besonders die hallgetränkten Vocals kommen super raus und tragen exzel­lent zum Retro-Feeling bei. Mit jedem Hören kickt THE AFFAIR OF THE POISON noch ein Stückchen härter als zuvor.

***

Ladet euch die aktuelle Ausgabe ganz einfach als PDF herunter: www.metal-hammer.de/epaper

Du willst METAL HAMMER lesen, aber kein Abo abschließen? Kein Problem! Die aktuelle Ausgabe portofrei nach Hause bestellen: www.metal-hammer.de/heftbestellung

***

teilen
twittern
mailen
teilen
Wacken Open Air kauft Wald in Wacken

Die Veranstalter des Wacken Open Air engagieren sich weiter für die Natur. Im Rahmen einer neuen Initiative hat das Festival eine rund acht Hektar große Waldfläche erworben. Und zwar in der Heimat des Freiluft-Spektakels: in Wacken selbst. Mit diesem Stück Forst haben die Metalheads zweierlei vor. Zum einen wollen sie den Wald "nach allen Kräften auf die Auswirkungen des Klimawandels" vorbereiten. Zum anderen wollen sie ihn zugleich "behutsam in das Festivalgelände integrieren". Im zugehörigen Statement heißt es: "Unser Ziel ist, mit diesem Vorhaben gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Wir erweitern das Festivalgelände um eine zusätzliche Fläche, gleichzeitig geben…
Weiterlesen
Zur Startseite