Toggle menu

Metal Hammer

Search
Rammstein – das Interview zum neuen Album: METAL HAMMER 06/19

Månegarm FORNALDARSAGOR

Viking Metal, Napalm/Universal (8 Songs / VÖ: 26.4.)

4.5/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Die Wikinger fallen wieder ein und machen keine Gefangenen! Vier Jahre nach ihrem letzten, Band-betitelten Album zeigen Månegarm, dass sie noch immer zur Speerspitze des Genres zählen. Gleich zu Beginn wird einem mit ‘Sveablotet’ ein Blastbeat um die Ohren gehauen und brachial nach vorne geprescht. Nach etwa zwei Minuten dann auf einmal Halftime und epischer Klar­gesang, der in zerrfreier Gitarre mündet – selbstredend nur, um später wieder zu Blastbeat und Refrain zurückzufinden. Der Folgetitel ‘Hervors arv’ ist erbarmungslos eingängig und bleibt im Kopf.

FORNALDARSAGOR bei Amazon

Bei ‘Ett sista farväl’ wird in der ersten Strophe weiblicher Klargesang zu Rate gezogen, der auf einem stark reduzierten Instrumentalbett sehr gut platziert ist. Bei ‘Spjutbädden’ wird es groovig – starker Midtempo-Song. Danach werden wieder die Blastbeat-Knüppel ausgepackt. Mit dem sphärisch ruhigen Ende ­‘Dödskvädet’ verbleibt FORNALDARSAGOR stark und vielseitig in Erinnerung.

teilen
twittern
mailen
teilen
Carnifex veröffentlichen erste Album-Single mit Alissa White-Gluz

Mit WORLD WAR X haben Carnifex ihr mittlerweile siebtes Studioalbum angekündet. Die Platte wird am 2. August erscheinen und eine erste Single gibt es bereits zu hören. Für ‘No Light Shall Save Us’ hat sich die Deathcore-Kapelle auch gleich namentliche Unterstützung gesucht. Arch Enemy-Frontfrau Alissa White-Gluz werkelte sowohl gesanglich als auch bei dem Musikvideo zum Song mit. Carnifex-Frontmann Scott Ian Lewis kommentierte dazu: "Die Zusammenarbeit mit Alissa bei ‘No Light Shall Save Us’ war von Anfang an eine Freude. Alissa konnte den Song mit einer für Carnifex völlig neuen Dynamik aufpeppen. Es gibt eine andere Melodie und Tiefe als in…
Weiterlesen
Zur Startseite