Toggle menu

Metal Hammer

Search
Exklusives Metallica-Album nur in METAL HAMMER 08/2021

Nero Di Marte IMMOTO

Progressive Death, Season Of Mist/Soulfood (7 Songs / VÖ: 24.1.)

6.5/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Diese verquere, rasier­messerscharf am Grat zum zu abgefahren Jazzig-Progressiven vorbeischrammende, extrem satt-saftig produzierte Werk­sammlung klingt mehr nach Frank­­reich als Italien. Der stark (frühe) Voivod-infizierte Basis-Charakter der zwischen viereinhalb und knapp 13 Minuten langen Songs von IMMOTO fasziniert neben der technisch gehaltvollen Urgewaltproduktion mit teils psychedelisch kraftvoll, nahezu magnetisch ansaugenden Passagen (‘L’arca’). Das Quartett aus Bologna beherrscht das Spiel mit den musikalisch-dynamischen Elementen nahezu perfekt.

🛒  IMMOTO bei Amazon

Wo sich der schräge, mit dem Gesang konkurrierende Rhythmus sofort mit selbigem vereint, beginnt die rückwärtige, aber gleichsam vorwärtstreibende Metamorphose hin zu brachialer Urgewalt, aber: niemals ausufernd oder auseinandertreibend, sondern die ungewöhnlich anmutende Verschmelzung nicht nur anstrebend, sondern stets mit zartem Finger bis todeswalzender Massivität in hell- bis dunkelklarer Pracht loslösend. Ob nun in totaler Ekstase wie im Titelstück oder dem mit der mitreißend-atmosphärischen, wie auch im gesamten Albumkontext überzeugenden Stimme von Sean Worell begleiteten Huldigung an ‘La casa del diavolo’ ist IMMOTO gleichsam überwältigend wie niederschmetternd.

teilen
twittern
mailen
teilen
Soulfly: Max Cavalera weist Anschuldigungen von sich

Am 07. August 2021 gab Soulfly-Frontmann Max Cavalera bekannt, dass die Band ab sofort getrennte Wege mit dem langjährigen Gitarristen Marc Rizzo gehen wird. In seiner zweifach wöchentlich erscheinenden Online-Show "Max Trax" bedankte er sich außerdem für die gemeinsamen 18 Jahre mit dem Musiker. Kurz darauf verriet Cavalera, dass Fear Factory-Mitglied Dino Cazares Soulfly bei der anstehenden US-Tour an der Gitarre unterstützen wird. Er lobte den „Riffmaster“ in höchsten Tönen. Marc Rizzo hingegen hatte in seinem Live-Statement weniger nette Worte für seine ehemaligen Band-Kollegen übrig. „Ich mache einfach mit meinem Soloprojekt weiter. Das ist besser für mich. Es ist ein…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €