Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

Papa Roach F.E.A.R.

Modern Rock, Eleven Seven/Warner 12 Songs / VÖ: 23.1.

6.0/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Papa Roach waren für mich letzthin das musizierende Sinnbild von Dr. Jekyll und Mr. Hyde: Ihre fetzigen Nummern konnte ich mir zu jeder Tages- und Nachtzeit reinziehen, die Balladen hingegen versetzten mich konsequent in Tiefschlaf. Speziell auf den letzten Scheiben hatten die Schnarcher überhandgenommen. Zum Glück ist F.E.A.R. komplett anders aufgebaut und kehrt vornehmlich die Party-Kracher raus – und in dieser Disziplin sind die Schaben definitiv Könige.

Von dem fetzigen Opener ‘Face Everything And Rise’ über das elektronisch schwingende ‘Broken As Me’, der Feten-Abrissbirne ‘Fear Hate Love’, den wogenden Grölchören von ‘Skeletons’ und ‘Falling’ bis hin zum 30 Seconds To Mars-artigen ‘War Over Me’: Papa Roach bestechen mit einem qualitativ breit aufgestellten Arsenal an modernen Rock-Liedern. Selbst die Balladenmomente (wie in ‘Love Me Till It Hurts’, ‘Never Have To Say Goodbye’ oder beim großartigen ‘Devil’) schieben ordentlich nach vorne. Papa Roach haben sich diesbezüglich einiges von den letzten Five Finger Death Punch-Alben abgeschaut, denn deren Herangehensweise an die nachdenklichen Passagen ist ähnlich. Und, ja, in ‘Gravity’ darf es dann auch wieder Sprechgesang sein.

Einziges Manko: Es gibt auf F.E.A.R. viele geile Nummern, aber keinen Über-Hit wie ‘Last Resort’, ‘She Loves Me Not’ oder ‘Getting Away With Murder’. Der Star ist hier ganz klar das Album – und ein derart stimmiges haben Papa Roach zuletzt vor zehn Jahren abgeliefert. Applaus und sechs Punkte vom musikalischen METAL HAMMER-Schädlingsbekämpfer.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Papa Roach :: CROOKED TEETH

Papa Roach :: CROOKED TEETH

As Lions :: SELFISH AGE


ÄHNLICHE ARTIKEL

METAL HAMMER präsentiert: Papa Roach

Die abgesagten Papa Roach-Live-Termine in Düsseldorf und Hamburg werden nicht nachgeholt. Tickets können zurückgegeben werden.

Papa Roach: Jerry Horton musste an der Hand operiert werden

Papa Roach gehen in Kürze auf Europa-Tournee, bei der Gitarrist Jerry Horton nun durch Anthony Esperance ersetzt wird. Der Musiker bracht sich nämlich zwei Finger der linken Hand.

Mötley Crüe-, 5FDP- und Papa Roach-Musiker in Horrorfilm

Metal ist nicht alles für Mitglieder von Mötley Crüe, Five Finger Death Punch und Papa Roach - Horror macht den Musikern neuerdings auch Spaß.

teilen
twittern
mailen
teilen
Internet-Fundstück: Typ verschläft Doom Metal-Show - auf der Bühne!

Doom Metal ist nicht jedermanns Sache: Die langsam-schleppenden Grooves und das generell eher gemä0igte Tempo schrecken viele Fans der schnelleren Aggro-Gangart ab. Ob man deshalb allerdings gleich einschlafen muss? Einem jungen Herren ist genau das jetzt aber bei einem Konzert der Doom-Formation Fórn am 30. Dezember 2016 passiert. Wie man in dem Video unten sehen kann, verschläft der Besucher im roten Longsleeve seelenruhig  die gesamten Show, während die Band um ihn herum performt. Der größte Witz: Laut eigener Aussage hat die Band in der Situation nicht bemerkt, dass der Fan auf der Bühne eingeschlafen war. Seht den Doom Metal-Langschläfer hier im Video:…
Weiterlesen
Zur Startseite