Toggle menu

Metal Hammer

Search
Exklusives Metallica-Album nur in METAL HAMMER 08/2021

Pattern-Seeking Animals PREHENSILE TALES

Progressive Rock, InsideOut/Sony (6 Songs / VÖ: 15.5.)

5.5/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Im Grunde genommen handelt es sich bei Pattern-Seeking Animals um eine Art Light-Version von Spock’s Beard: Drei der vier Band-Mitglieder (Sänger Ted Leonard, Schlagzeuger Jimmy Keegan und Bassist Dave Meros) sind als Instrumentalisten, und ihr kreativer Kopf John Boegehold ist als Komponist an beiden Formationen beteiligt. Kein Wunder also, dass es stilis­tische Berührungspunkte und Überschneidungen gibt: die traditionelle Prog Rock-Ausrichtung, das unverkennbare Faible für Bands wie Yes, The Nice oder frühe Genesis, dazu der absolute Schwerpunkt auf tiefmelodischen Gesängen sowie gelegentlich eingestreute Jazz-Zitate.

🛒  PREHENSILE TALES bei Amazon

Mit PREHENSILE TALES erscheint nun das zweite Album der in Kalifornien beheimateten Gruppe, die ihr Werkzeug im Vergleich zum 2019er-Debüt um einige farbenspendende Instrumente wie Violine, Flöte, Trompete, Cello, Saxofon oder Pedal-Steel-Gitarre erweitert hat. Das Resultat ist – man ahnt es bereits – noch vielschichtiger, abwechslungsreicher und damit signifikant bunter. Für beinharte Metal-Fans mögen die sechs Songs (der längste von ihnen, das prächtige ‘Lifeboat’, misst mehr als 17 Minuten!) eventuell nicht den gewünschten Härtegrad besitzen, doch für Hörer mit Hang zur Harmoniesucht ist diese ­Scheibe wahrer Seelenbalsam.

***

Ladet euch die aktuelle Ausgabe ganz einfach als PDF herunter: www.metal-hammer.de/epaper

Du willst METAL HAMMER lesen, aber kein Abo abschließen? Kein Problem! Die aktuelle Ausgabe portofrei nach Hause bestellen: www.metal-hammer.de/heftbestellung

***

teilen
twittern
mailen
teilen
Steel Panther haben einen neuen Bassisten

[Update vom 25.10.2021:] Kürzlich vermeldeten wir, dass Steel Panther mit Rikki Dazzle offenbar einen neuen festen Bassisten in ihren Reihen haben. Dass sich die Dinge bei den Glam-Metallern bereits so weit entwickelt haben, hat Frontmann Michael Starr nun klar dementiert. Die Gruppe befände sich weiterhin auf der Suche nach einem festen Mann am Tieftöner -- obgleich Rikki Dazzle gute Karten zu haben scheint. So postete der Steel Panther-Sänger folgendes Statement in den Sozialen Medien: "Nachdem ich diesen Morgen 432 Textnachrichten bezüglich meines letzten Posts darüber bekommen habe, dass Rikki Dazzle unser dauerhafter Bassist ist, bin ich hingegangen und habe mir…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €