Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

Rezet TRUTH IN BETWEEN

Thrash Metal , Metalville/RTD (13 Songs / VÖ: 29.1.)

5.5/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Rezet machen keine halben Sachen. Haben die Schleswig-Holsteiner bereits mit ihrem Vorgängerwerk DEAL WITH IT! (2019) den Norden Deutschlands endgültig auf die Thrash Metal-Land­karte geschrieben, setzt das Quartett auf TRUTH IN BETWEEN ohne Umwege seinen glorreichen Siegeszug fort. Das fünfte Langeisen der Truppe lässt erneut einen charakteristischen, abwechslungsreichen Mix aus wahl­weise zackigen Gitarrengewittern und melodischen Midtempo-Passagen mit klassischen Heavy Metal-Versatz­stücken vom Stapel. Den aggressiven Dampfwalzen-Opener ‘Back For No Good’ dürften eingefleischte Thrasher dabei ebenso schnell ins eiserne Herz schließen wie die hitzige Raserei ‘Truth In Between’ oder die gemächlicheren Nummern ‘Infinite End’ sowie ‘I’m Not Gonna Stop’. Richard „Ricky“ Wagner entpuppt sich mit seinen bissigen Shouts und ruhigeren Gesangseinlagen einmal mehr als waschechtes Rock-Röhren-Multitalent der Extraklasse.

🛒  TRUTH IN BETWEEN bei Amazon

Als tatkräftige Unterstützung steuert zudem das niederländische Gitarrenwunder Sonia „Anubis“ Nusselder das Solo auf ‘Half A Century’ als Gastbeitrag bei. Rezet feuern aus allen Rohren – mal unbändig klassisch, mal feinfühlig-gemäßigt und heavy. TRUTH IN BETWEEN hebt Rezet endgültig zu einer international ernst zu nehmenden Genre-Größe, die – mit juveniler Wildheit und erfrischend wenig borniert in ihrem sehr eigenen Stil – auch den Ikonen ihrer Zunft locker die Stirn bieten kann.

***

Du willst METAL HAMMER lesen, aber kein Abo abschließen? Kein Problem! Die aktuelle Ausgabe portofrei nach Hause bestellen: www.metal-hammer.de/heftbestellung

***

teilen
twittern
mailen
teilen
Moonspell: Exklusive Videopremiere

Gefährlicher, ambitionierter und stärker als je zuvor nähern sich Moonspell ihrem 30. Band-Jubiläum. Somit steht das nun 13. Studioalbum der Gothic Metal-Pioniere in den Startlöchern, welches nicht nur überraschende und episch mächtige Momente verbirgt sondern die Portugiesen in gewohnter, absoluter Höchstform zeigt! HERMITAGE (VÖ: 26.02.2021) wurde von keinem Geringerem als Jaime Gomez Arrelano (Paradise Lost, Primordial, Ghost, Sólstafir und viele mehr) in den Orgone Studios in England aufgenommen, gemischt und gemastert. Neben den dunklen, sensiblen und revolutionären Facetten des kommenden Longplayers ist HERMITAGE (hier geht's zum Track-by-Track) eine unterhaltsame und zugleich epische Reise durch die dunkelsten Tage der menschlichen Existenz.…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €