Kritik zu Rising Insane AFTERGLOW

Rising Insane AFTERGLOW

Metalcore , Long Branch/SPV (12 Songs / VÖ: 10.12.)

4/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Wirbelnde Riff-Folgen, Growls, abwechslungsreiche Breakdown-Sequenzen, im Klargesang gehaltene Höhepunkte, futuristisches Klangbild, akus­tische Erholungspausen. Rising Insane bieten dem Hörer die gesamte Palette des emotional geladenen Metalcore-Gemäldes. Allerdings sind wir in den letzten Jahren schon sehr, sehr häufig an ähnlich gestalteten musikalischen Landschaften vorbeigekommen (hierzulande beispielsweise bei Annisokay), und wirklich neu ist auf AFTERGLOW nicht viel. Wo die revolutionären und überraschenden Aspekte fehlen, punkten die Norddeutschen mit dynamisch durchdachten und schlau arrangierten Kompositionen sowie einer Produktion, die sowohl in der Fettigkeit als auch der Transparenz durchweg überzeugt.

🛒  AFTERGLOW bei Amazon

Die Texte, in denen der Frontmann wie bereits auf dem Vorgänger den Verlust seiner Schwes­ter sowie die privaten Dämonen und persönlichen Belastungsstörungen offenlegt, hätten aber eine noch puristischere, schonungslosere Gangart verdient. Etwas mehr Mut zum Risiko, dann kann bei Rising Insane punktemäßig noch viel mehr gehen.

***

Du willst METAL HAMMER lesen, aber kein Abo abschließen? Kein Problem! Die aktuelle Ausgabe portofrei nach Hause bestellen: www.metal-hammer.de/heftbestellung

***

teilen
twittern
mailen
teilen
Neues Five Finger Death Punch-Album kommt 2022

Neben Machine Head melden sich heute auch Five Finger Death Punch mit Neuigkeiten zu ihrer kommende Platte. So wird der Nachfolger des 2020er-Werkes F8 den Titel AFTERLIFE tragen und im Laufe des Jahres erscheinen. Statt eines genauen Veröffentlichungstermins hat das Quintett die Vorabsingle des Albums mitgebracht. Den Titeltrack ‘Afterlife’ könnt ihr euch unten reinziehen. Neunter Wurf Produziert hat AFTERLIFE der langjährige Five Finger Death Punch-Produzent Kevin Churko, der auch bereits unter anderem mit Ozzy Osbourne, Papa Roach und Skillet zusammenarbeitete. Die mittlerweile neunte Scheibe der US-Modern Metaller soll laut Promotion-Infos das "bis dato wohl abwechslungsreichste Album der Band" sein. Zusammen…
Weiterlesen
Zur Startseite