Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Setyøursails BAD BLOOD

Metalcore , Napalm/SPV (10 Songs / VÖ: 12..) 

5.5/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Seit ihrem letzten Werk hat sich bei Setyøursails einiges getan – sowohl intern als auch in ihrer künstlerischen Entwicklung: Zum einen gab es nach der Veröffentlichung ihres vorherigen Albums NIGHTFALL einen Mitgliederwechsel, bei dem die Positionen des Schlagzeugers und des Bassisten neu besetzt wurden. Zum anderen präsentiert sich die Band um Sängerin Jules Mitch mit ihrem neuen Werk BAD BLOOD deutlich ausgefeilter und reifer: Bereits der nach dem Album benannte Opener drückt ordentlich aufs Gaspedal und zählt zweifellos zu den Glanzstücken der Platte. Unterstützt wird die Gruppe dabei von Zebrahead-Sänger Adrian Estrella. Das Instrumental dieses Songs vermittelt leichte I Prevail-Vibes und strotzt vor Energie und Dynamik, wobei besonders die fantastische Gitarrenarbeit hervorzuheben ist. Auch Mitch brilliert mit ihrer stimmlichen Flexibilität, die mühelos zwischen sanften, gefühlvollen Melodien und bösen Schreien wechselt.

🛒  BAD BLOOD bei Amazon

Das hohe Niveau hält das Quartett auch mit den folgenden Stücken ‘Best Of Me’ und ‘T.F.M.F.’. Obwohl das Tempo mit den nächsten Titeln (‘Halo’, ‘Lately’ und ‘Heart Attack’) etwas gedrosselt wird, bleibt die Qualität erhalten, mit einfühlsamen Passagen und noch intensiveren Gesangseinlagen. Das Album endet schließlich mit einem weiteren, knallenden Höhepunkt namens ‘Eternally’. Spätestens nach BAD BLOOD ist unmissverständlich klar, dass Setyøursails in der oberen Liga des deutschen Metalcore spielen.

***
Du willst METAL HAMMER lesen, aber kein Abo abschließen? Kein Problem! Die aktuelle Ausgabe portofrei nach Hause bestellen: www.metal-hammer.de/heftbestellung
***

teilen
twittern
mailen
teilen
Der bessere AC/DC-Sänger laut Dave Evans: Scott vs. Johnson

Original-AC/DC-Sänger Dave Evans sollte in einem Interview unter anderem Stellung dazu beziehen, ob er Bon Scott oder Brian Johnson für den besseren Sänger hält. Zunächst musste der Australier jedoch mit dem Gerücht aufräumen, dass er sich 2016 -- als Johnson drohte, sein Gehör zu verlieren und Axl Rose aushalf -- selbst als Ersatzvokalist angeboten habe. "In Australien nennen wir das Bullshit. Das war nur jemand, der eine Schlagzeile haben wollte." Unglaublich bescheiden Dann drehte sich das Gespräch mitunter darüber, wen Evans für den besseren AC/DC-Frontmann hält: Bon Scott oder Brian Johnson? "Natürlich ist Dave Evans der Beste. Das bin ich, okay. Die…
Weiterlesen
Zur Startseite