Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

The Damned EVIL SPIRITS

Rock, Spinefarm/Universal (10 Songs / VÖ: 13.4.)

6/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Für ein rein in der Punk-Sparte zu fristendes Dasein waren The Damned stilis­tisch von Beginn an zu breit aufgestellt und spielerisch zu versiert. So überrascht es auch nicht, dass sich die Londoner auf ihrem elften Studioalbum, dem ersten seit zehn Jahren, ihren persönlichen musikalischen Wurzeln widmen und dabei die Genres, die sie maßgeblich mitprägten, näm­lich Punk und Gothic, nur ganz marginal streifen. EVIL SPIRITS ist vielmehr eine Liebeserklärung an die ­Swinging Sixties als Klangkaleidoskop, das sich von The Kinks über orchestrierten Crooner-Pop bis hin zu Sound-Visionär Joe Meek drehen lässt.

Von Tony Visconti (David ­Bowie, T. Rex) kongenial mit der richtigen Analogattitüde in Szene gesetzt, ziehen Lemmys alte Kumpel auf EVIL SPIRITS alle Beat-Musik­register. Und wenn Frontvampir Dave Vanian nicht wie auf ‘Sonar Deceit’ den Morrison von ‘Touch Me’ gibt, wirken Grandezza, Drama und die klerikalen Chöre der salbungsvollen Nummer ‘Showdown Evocation’ durchaus wie etwas, das man sich so auch von Ghost interpretiert vorstellen könnte. Lässiges Alterswerk.

teilen
twittern
mailen
teilen
Mötley Crüe: Neues Material ist in Arbeit, sagt John 5

Neues Album in Arbeit? Mötley Crüe-John 5 erzählte in einem Interview mit The Metal Voice, dass er mit Mötley Crüe derzeit an neuem Song-Material arbeite. „Es sind heavy, großartige Songs“, sagte der Gitarrist über die neuen Mötley Crüe-Songs. „Ich würde sagen, sie ähneln etwas den Songs auf DR. FEELGOOD (1989 -Anm.d.A.).“ Bereits vor rund einem Jahr nahm die Band drei neue Titel auf, darunter eine Cover-Version der Beastie Boys ’(You Gotta) Fight For Your Right (To Party!)’. „Neulich hat mich Nikki (Sixx, Bassist – Anm.d.A.) angerufen und mir am Telefon ein Riff vorgespielt, das so klang, als könnte es von…
Weiterlesen
Zur Startseite