Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

The Offspring LET THE BAD TIMES ROLL

Punk, Concorde/Universal (12 Songs / VÖ: 16.4.)

3/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Neun Jahre sind seit DAYS GO BY vergangen, bis die Band – abermals mit Bob Rock an den Reglern – gestückelt ihr zehntes Album eingespielt hat. Eines, das einmal mehr unterstreicht, dass die Kalifornier im Gegensatz zu Green Day – die ultimative Reifeprüfung in Form einer/s Punk Rock Oper/Konzeptalbums mal ganz außen vor – schlechter gealtert sind. Wildern The Offspring mit dem augenscheinlich ambitionierten Auftakt ‘This Is Not Utopia’ musikalisch wie textlich noch in der Bad Religion-Domäne des hymnischen Polit-Punk, zeigt der anschließende Titel-Track die Band wieder bei ihren musikalischen Leisten: Plätscher-Punk, der sich nicht recht zwischen Good Charlotte und einem fast schon bei den Foo Fighters gemopsten Refrain entscheiden kann.

🛒  LET THE BAD TIMES ROLL bei Amazon

Woanders bemüht man ein paar Bläser zum Ansatz einer Ska-Runde (‘We Never Have Sex Anymore’), gibt auf die Schnelle einen instrumentalen Cover-Witz in Form von Griegs ‘In The Hall Of The Mountain King’ zum Besten oder versucht gar, mit dem von Piano und Streichern verzierten ‘Gone Away Requiem’ ein neues ‘Mad World’ abzuliefern. Egal, wie enervierend eine Pennäler-Punk-Pop-Nummer wie ‘Pretty Fly (For A White Guy)’ auch war (und bleibt) – genau diese Art von echten Albernheiten fehlt der Band inzwischen, die damit auch noch den einstigen Ansatz eines Alleinstellungsmerkmals endgültig eingebüßt zu haben scheint.

***

Du willst METAL HAMMER lesen, aber kein Abo abschließen? Kein Problem! Die aktuelle Ausgabe portofrei nach Hause bestellen: www.metal-hammer.de/heftbestellung

***

teilen
twittern
mailen
teilen
Die Metal-Alben der Woche vom 30.04. mit Gojira, Evile, Vreid u.a.

Evile Nach dem Abgang von Sänger/Rhythmusgitarrist Matt Drake übernimmt dessen (zwischendurch ebenfalls ausgestiegener) Bruder und Lead-Gitarrist Ol Drake auf dem fünften Album HELL UNLEASHED den Gesang – und liefert brutal ab! Sein tiefes, leicht an Chuck Billy erinnerndes Röhren passt bestens zum... (Hier weiterlesen) https://www.youtube.com/watch?v=lznVHKZn_YI Vreid Zwar versetzt das Quartett seinen atmosphärischen Black Metal mit diversen instrumental erzeugten Spielereien, einem klar intonierten Stück (‘Dazed And Reduced’) sowie experimentellen Passagen wie dem von Frauenstimmen begleiteten, später Jam-artigen ‘Into The Mountains’ – all das fügt sich jedoch passend ins Gesamtbild ein und... (Hier weiterlesen) https://www.youtube.com/watch?v=JydaB8G2bbk Gojira Die Kommentare der METAL HAMMER-Redaktion zu…
Weiterlesen
Zur Startseite