Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Transport League TWIST AND SHOUT AT THE DEVIL

Stoner Metal, Rodeostar/Soulfood (12 Songs / VÖ: 28.07.)

4/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Mit ʻDestroy Rock Cityʼ (Kiss), ʻBad Voltageʼ (AC/DC) und TWIST AND SHOUT AT THE DEVIL (The Beatles/Mötley Crüe) wird es für Transport League endlich einmal Zeit, sich augenzwinkernd vor ihren Idolen zu verbeugen. Doch keine Angst! Primär beziehen sich diese Kopfbewegungen eher auf die Song-Titel als den Sound der alten Schweden. Hier geben nämlich weiterhin noch Groove Metal, Doom und Stoner Rock den guten Ton an.

Dass mittlerweile auch eine wohldosierte Prise moderner Alternative Rock den rauchigen Transport League-Cocktail abschmeckt, minimiert vor allem den einzigen Schwachpunkt der Vorgängerwerke. Eintönige Gesangslinien, irgendwer? Heutzutage eher eine Rarität in Tony Jelencovichs musikalischem Kosmos. So überzeugt der Rauschebart mit stimmigen Post Grunge-Refrains (ʻThousand Eyes & Oneʼ), im Duett mit Hardcore Superstar-Röhre „Jocke“ Berg (ʻWerewolves In The Sinkʼ) oder sogar anhand von zeitgemäßem Sprechgesang (ʻDead And Awakenʼ). Der Nachteil dieser dezenten Marschrichtungskorrektur: Ein geringfügig reduzierter Hit-Anteil des dazugehörigen Song-Materials.

Wüstenstaubbesetzte Rohdiamanten wie der riff-gewaltige Stampfer ʻCannibal Holobeastʼ, das moderne Groove-Monster ʻOne Last Wayʼ oder der „Dicke Hose“-Schweinerocker ʻZulu Zombie Zodiacʼ sollten allerdings genügend Kaufanreize bieten, bis sich das Quartett zum nächsten Album wieder vollständig auf diesem Terrain eingegroovt hat.

teilen
twittern
mailen
teilen
Twisted Sister diskutieren über Reunion-Angebote

Dee Snider macht den Fans Hoffnung auf ein Comeback von Twisted Sister. So würde der US-Gruppe immer mehr Geld für eine Reunion angeboten. Hierbei werde irgendwann ein Niveau erreicht werden, bei dem die Musiker nicht mehr nein sagen könnten. Wie sich die Gruppe dann verhalten und darauf vorbereiten will, hätten sie zuletzt diskutiert. Dies gab der Sänger im ‘The Hook Rocks!’-Podcast zu Protokoll. Neue Gesprächsinhalte "Als ein Ergebnis daraus, dass sich all die Bands zur Ruhe setzen, werden die Rückkehrangebote für die Verweigerer immer größer und größer", eröffnet der Twisted Sister-Frontmann. "Und wir sind 2016 in Rente gegangen. Seit acht…
Weiterlesen
Zur Startseite