Toggle menu

Metal Hammer

Search

Twitching Tongues GAINING PURPOSE THROUGH PASSIONATE HATRED

Sludge, Metal Blade/Sony (12 Songs / VÖ: 9.3.)

4/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Im Herzen sind sie noch immer Hardcore, doch mit GAINING PURPOSE THROUGH PASSIONATE HATRED machen Twitching Tongues den nächsten Schritt in Richtung stampfender Sludge- und groovender Stoner-Sounds. Gepaart mit hartem Metalcore-Riffing ergibt dies das bisher rundeste Werk des Fünfers aus Los Angeles, obschon zugunsten von Eingängigkeit und Melodien einiges ihrer düsteren Aura verloren gegangen ist, welche man etwa noch auf IN LOVE THERE IS NO LAW (2013) erleben konnte. Die stilistische Weiterentwicklung wurde nicht zuletzt davon angetrieben, dass nach der Veröffentlichung von DISHARMONY (2015) die komplette Besetzung um die Brüder Colin und Taylor Young gewechselt hat.

Über die markige Stimme von Ersterem kann man sich weiterhin streiten – wer sich an dieser bis jetzt nicht gestört hat, wird sich nun über seine bis dato selbstbewussteste Performance freuen können. Von der gothic-metallischen Ballade ‘Forgive & Remember’ bis zur Verneigung vor den eigenen Hardcore-Wurzeln im rasanten Moshpit-Knaller ‘T.F.R’ bieten Twitching Tongues reichlich Abwechslung. Einiges ist allerdings einfach zu belanglos, um über die volle Distanz fesseln zu können. Und dann müsste man ihnen eigentlich noch einen extra Punkt wegen des abgrundtief hässlichen Artworks abziehen.

teilen
twittern
mailen
teilen
neànder: Exklusive Songpremiere von "aăs"

Post Rock und Underground Metal waren sich schon immer nah: neànder spielen schwebende Ambient-Musik, kombiniert mit der Intensität von norwegischem Black Metal. Das Band-betitelte Debüt vereint fünf hypnotische Kapitel, die man in Gänze und am Stück hören sollte. Dieses Album ist Ritualmusik. Das 2017 gegründete Kollektiv besteht aus Mitgliedern der Blackgazer Ånd, den Hardcore-Punks Patsy O 'Hara und Not Now Not Ever, den Berliner Sludgern Earth Ship und Live-Band-Mitgliedern von Casper. "Ein Sänger würde uns zu einer Metal- oder Post Rock-Band machen. Wir glauben aber, dass das Opfern von Texten unsere musikalische Vision offen hält, und dazu beiträgt, das man…
Weiterlesen
Zur Startseite