Warrel Dane SHADOW WORK

Century Media/Sony (8 Songs / VÖ: 26.10.)

5/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Das ist es also, das definitiv letzte Werk einer der emotionalsten Stimmen des Heavy Metal. Die Aufnahmen, die Dane bis zu seinem (mehr oder minder) überraschenden Tod am 13. Dezember 2017 in Brasilien für sein kommendes Solowerk eingesungen hatte, wurden nun zu SHADOW WORK zusammengefasst. Manch Fan witterte schnell den bösen Ausverkauf, aber wären diese Songs für immer im Archiv verschwunden, hätte erst recht niemand etwas davon gehabt.

🛒  SHADOW WORK jetzt bei Amazon bestellen

So können wir mit dieser einzigartigen Stimme noch einmal in düstere Welten abdriften, in denen immer auch eine Spur Wahnsinn durchschimmert. Anders als Danes Solodebüt PRAISES TO THE WAR MACHINE (2008) erinnert sein letzter Streich wesentlich deutlicher an die letzten Nevermore-Alben. ‘Madame Satan’ ist ein absoluter Ohrwurm, und ‘Disconnection System’ glänzt mit chaotisch-brutalen Strophen sowie einem einschmeichelnden Refrain.

Allen Unkenrufen zum Trotz, die Gesangsspuren waren von Dane längst noch nicht fertig bearbeitet, liefert der blonde Sänger eine grandiose Leistung ab, die einem abwechselnd die Tränen in die Augen treibt oder Gänsehaut auf die Haut zaubert. Einzig ‘The Hanging Garden’ fällt gesanglich etwas ab. Das ändert allerdings nichts an der Tatsache, dass SHADOW WORK ein würdiges Monument für einen außergewöhnlichen Künstler darstellt. Mach’s gut, Warrel!

teilen
twittern
mailen
teilen
Editorial METAL HAMMER 01/2023

Liebe Metalheads, der Schädel brummt, das Ohr klingelt, der Nacken schmerzt noch vom METAL HAMMER PARADISE. Ihr habt den Weissenhäuser Strand standesgemäß gerockt – und die kommende zehnte Ausgabe des Festivals 2023 nach rund 72 Stunden ausverkauft. Danke für eure Treue, euer Vertrauen und euren Enthusiasmus. Ihr seid der Hammer!   Ganz nach alter Tradition ist in der vorliegenden Januarausgabe ein Rückblick angesagt. Welche Alben waren die größten, welche Shows die fettesten, welche Geschichten die bewegendsten der vergangenen Monate? Ohne zu viel vorwegzunehmen: Nach zwei Jahren Dämmerzustand ist Metal 2022 (endlich wieder) explodiert! Vor so viel Rückschau möchte ich an…
Weiterlesen
Zur Startseite