Top-Themen
Toggle menu

Metal Hammer

Search

Watch Out Stampede SVTVNIC

Metalcore, Noizgate/RTD (10 Songs / VÖ: 24.3.)

4/ 7
teilen
teilen
twittern
teilen
mailen
von

Seit ihrem ersten Album REACHER (2014) versuchen Watch Out Stampede, ihre Band professionell aufzuziehen. TIDES (2015) war ein weiterer Schritt aus der Bremer Lokalszene hinaus auf die nationalen Bühnen. Gewitzter Metalcore mit US-amerikanischem Pop-Punk in den Refrains lautet das Konzept, das sich auch auf SVTVNIC durchzieht.

Geändert hat sich der gutturale Gesang: Was sonst Shouts aus dem Hardcore waren, hat sich zu gepresstem Geschrei entwickelt, dessen Artikulation schwer zu verstehen ist. Ansonsten ist SVTVNIC sehr gut produziert – den letzten Handgriff in Mixing und Mastering legte nämlich das Duo Eike Freese und Alexander Dietz an. Trotz Pop-Punk-Refrains schaffen es Watch Out Stampede, ihr Album düster klingen zu lassen. Während die zwei ersten Langrillen eine positive Stimmung vermitteln, macht SVTVNIC keine gute Laune.

Man kann dieser Metalcore-Band nicht viel vorwerfen, denn das Album lässt nicht viele Kritikpunkte zu – aber Watch Out Stampede haben schon mit-reißendere Songs geschrieben!

teilen
teilen
twittern
teilen
mailen