Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

Xibalba ANOS EN INFIERNO

Death Metal, Southern Lord/Cargo (8 Songs / VÖ: 29.5.)

6/ 7
teilen
twittern
mailen
teilen
von

Die Hardcore-beeinflusste Death Metal-Walze Xibalba ist nicht aufzuhalten. Mit einer Grooviness und Intensität, die fast an Bolt Thrower herankommt, schlägt einem ‘La Injusticia’ mit Gewalt aufs Trommelfell, bevor ‘Corredor De La Muerte’ und ‘Santa Muerte’ die Death Doom-Prügel rausholen. Hier zeigt sich, wieso die Band nach der Maya-Unterwelt benannt ist – egal, ob Breakdown oder Geballer-Passage, nie wird der Druck gelöst oder dem Zuhörer eine Verschnaufpause gegönnt.

ANOS EN INFIERNO bei Amazon

Lediglich gegen Ende irritiert ‘El Absimo I’ ein wenig mit Klargitarren, im Zusammenhang mit seinem zweiten Teil ergibt das Ganze jedoch Sinn. Man muss dabei erwähnen, dass ANOS EN INFIERNO insbesondere durch seinen Sound überzeugt. Modern produziert, ohne dass dabei das Klangbild zu sehr poliert worden wäre, außerdem nicht mehr Kompression, als eine solche Scheibe verträgt. Hier wird in einer Liga mit Primitive Man gespielt!

***

Ladet euch die aktuelle Ausgabe ganz einfach als PDF herunter: www.metal-hammer.de/epaper

Du willst METAL HAMMER lesen, aber kein Abo abschließen? Kein Problem! Die aktuelle Ausgabe portofrei nach Hause bestellen: www.metal-hammer.de/heftbestellung

***

teilen
twittern
mailen
teilen
The White Buffalo: Heute bei #DaheimDabeiKonzerte

Eigentlich heißt er Jake Smith, aber seit beinahe 20 Jahren trägt er den Künstlernamen The White Buffalo. Möglicherweise machte auch dieser Name die Produzenten der drastischen Biker-Gang-Serie „Sons Of Anarchy“ auf seine Country-Blues-Songs aufmerksam, die 2010 verwendet wurden. Seine spektakuläre Version von „House Of The Rising Sun“ erschien auf einer EP. Bald erklangen Buffalo-Lieder auch in der Serie „Californication“ und mehreren Filmen. Für den Abschluss von „Sons Of Anarchy“ nahm er 2014 noch einmal einen Song auf. Jake Smith, 1974 in Oregon geboren und im Süden Kaliforniens aufgewachsen, zog im Anschluss ans Studium nach San Francisco, wo er 2002 seine…
Weiterlesen
Zur Startseite