Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Rob Halford mit Corpse Paint

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Rob Halford und Ihsahn sind nach Aussagen des Metal Gods schon seit Langem gut befreundet. Das einzige Problem: Zeit. “Ich bin 24-7 Metal,” so Rob. Es bleibt also wenig vom Tag.

Immerhin, er hat mit Ihsahn den groben Plan schon gemacht, das Projekt irgendwann mal anzustarten. “Ein paar der Dimmu Borgir-Jungs drängen mich auch schon, dass ich das endlich mal versuche. Wenn ich mich also mal dran setze, werden hochkarätige Leute im Boot sein.”

Wie genau das Resultat vom Metal God mit Black Metal klingen würde, ist auch Rob noch nicht klar. Lassen wir uns also überraschen.

Weitere Artikel zum Thema:
+ Rob Halfords Projekt Fight mit Film in den Kinos
+ Judas Priest beginnen mit NOSTRADAMUS Mixen
+ Immortal werden mit Judas Priest spielen

teilen
twittern
mailen
teilen
40 Jahre METAL HAMMER: Die besten Titelbilder der 80er

Goldene Jahre Nicht wenige würden behaupten, die Achtziger waren das goldene Jahrzehnt des Metal. Dem widersprechen wir natürlich nicht – immerhin erschienen 1984 nicht nur allerhand metallische Klassiker, sondern auch die erste METAL HAMMER-Ausgabe. Damals mit Rob Halford von Judas Priest auf dem Cover des historischen Heftchens. Übrigens: Mit dem nächsten METAL HAMMER kehren Judas Priest zurück! Nur zusammen mit Ausgabe 03/2024 gibt es eine weltexklusive 7“-Vinyl-Single der Hohepriester des Heavy Metal. Neben der brandneuen Single ‘Crown Of Horns’ (physisch hier noch vor Album-Release!) auf der A-Seite, scheppert es auf der B-Seite mit einer Live-Aufnahme von ‘Painkiller’ live in Wacken…
Weiterlesen
Zur Startseite