Rob Halford über Judas Priests Eintritt in die Rock & Roll Hall Of Fame

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Bereits seit Mai 2022 wissen wir, dass diesen Herbst Großartiges und Wohlverdientes auf die NWoBHM-Größen Judas Priest wartet. Dieses Jahr soll endlich der Moment kommen, an dem auch die Painkiller einen Platz in den („offiziellen“) Reihen der monumentalsten Musikschaffenden der Rock-Branche einnehmen. Für viele gilt der Eintritt von Rob Halford und Co. in die weltbekannte Rock & Roll Hall Of Fame als längst überfällige Ehrwürdigung. Denn seit knapp 50 Jahren formt und beeinflusst die Band die Entwicklung des Hard ’n‘ Heavy-Genres maßgeblich – nun soll sie also auch formell in die Geschichte dessen eingehen, nachdem die Hall Of Fame-Einführung im Jahr 2020 an zu geringen Wahlstimmen scheitern sollte.

Musikalische Exzellenz

Im Herbst 2022 werden Judas Priest den Musical Excellence Award erhalten, worüber sich Frontmann Rob Halford kürzlich gegenüber Metal Pilgrim äußerte. „Es ist wunderbar. Große Dinge geschehen mit der Zeit“, erzählte er. „Zeit ist heilend. Zeit ist auch ein Moment des Wachstums und der Erinnerungen. Und man erhält eine Art von Anerkennung für die Arbeit, die man geschaffen hat.

Wie wir schon viele, viele Male gesagt haben, ist dies einfach ein wunderbarer Moment nicht nur für Priest, sondern für den Heavy Metal im Allgemeinen (…). Und wir müssen so schnell wie möglich mehr Metal reinbringen in diese Rock & Roll Hall Of Fame. Aber für Priest, eine britische Heavy Metal-Band, ist es ein sehr schöner Moment, in eine amerikanische Institution aufgenommen zu werden. Ich kann es kaum erwarten, im November nach L.A. zu kommen und ein Teil dieses besonderen Ereignisses zu sein.“

Als zweite Band jemals werden Judas Priest den besagten Preis für musikalische Exzellenz erhalten. Die Einführungszeremonie wird am 5. November 2022 im Microsoft Theater in Los Angeles stattfinden und zu einem späteren Zeitpunkt auf HBO und HBO Max ausgestrahlt. Laut der Hall Of Fame sollen die aktuellen Judas Priest-Mitglieder, Ian Hill (Bass), Glenn Tipton (Gitarre) und Scott Travis (Schlagzeug), sowie die ehemaligen Mitglieder K.K. Downing (Gitarre), Les Binks (Schlagzeug) und der verstorbene Schlagzeuger Dave Holland in die Hall Of Fame aufgenommen werden.

„Ob du nun ein Priest-Fan bist oder nicht, wir sitzen alle im selben Boot. Wir alle unterstützen, lieben, kämpfen für den Metal. Wir halten die Heavy Metal-Flagge und das Feuer am Brennen. Das ist es, was wir seit unseren Anfängen getan haben, das ist es, was wir jetzt tun. Und das werden wir auch immer tun.“ Amen, Herr Halford.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Euroblast 2022: Alle Infos zum Festival

Datum Das Euroblast Festival findet vom 30. September bis zum 2. Oktober 2022 statt. Veranstaltungsort Mit der neunten Festival-Ausgabe fand das Euroblast ein Zuhause in den ehemaligen Fabrikmauern der Essigfabrik in Köln (Deutz). Adresse: Siegburger Straße 110 50679 Köln www.euroblast.net Preise & Tickets Die Tickets der verschobenen Ausgaben 2020 und 2021 werden automatisch auf 2022 übertragen. Mehr Infos (auch über Rückerstattung) findet ihr hier.   Bands In dieser Liste gibt es regelmäßige Updates – neu hinzugekommene Bands sind fett markiert. Hier die bisherigen Band-Bestätigungen: Aeries Allt Azure Black Tongue Destrage Dirty Loops Edge Of Haze Four Stroke Baron Ghost Iris…
Weiterlesen
Zur Startseite