Toggle menu

Metal Hammer

Search

Rock und Metal in Film-Soundtracks

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Film-Soundtracks sind manchmal eine schöne Fundgrube für Bands, die man noch gar nicht kannte. Aber auch die Großen im Geschäft wissen von den Synergie-Effekten, die ein solcher Sampler mit sich bringt.

Wir haben eine kleine Auswahl von Songs zusammengestellt, die auf den Soundtracks von Filmen der letzten 30 Jahre vertreten waren.

Welche Songs haben wir in der Soundtrack-Liste vergessen, welche müssen unbedingt auch noch rein? Sagt es uns in den Kommentaren, auf Facebook, Google+ oder Twitter!

Cannibal Corpse – Hammer Smashed Face (Ace Ventura)

Nickelback feat. Josey Scott- Hero (Spiderman)

Evanescence – Bring Me To Life (DareDevil)

Evanescence – My Immortal (DareDevil)

Stone Sour – Bother (Spiderman)

Aerosmith – Spiderman

Aerosmith – I Don´t Want To Miss A Thing

Queen – Who Wants To Live Forever (Highlander)

Nonpoint – In The Air Tonight (Miami Vice)

David Coverdale – The Last Note Of Freedom (Tage des Donners)

Guns N’Roses – Knocking On Heaven`s Door (Tage des Donners)

Guns N’Roses – You Could Be Mine (Terminator 2)

Huey Lewis And The News – Power Of Love (Zurück In die Zukunft)

Linkin Park – One Step Closer (Das Experiment)

Killswitch Engage – The End Of Heartache (Resident Evil 2)

Metallica – I Disappear (Mission: Impossible 2)

Limp Bizkit – Take A Look Around (Mission: Impossible 2)

Breaking Benjamin – I Will Not Bow (Surrogates)

Napalm Death – Twist The Knife Slowly (Mortal Kombat)

Welche Songs haben wir in der Soundtrack-Liste vergessen, welche müssen unbedingt auch noch rein? Sagt es uns in den Kommentaren, auf Facebook, Google+ oder Twitter!

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.


Auf dieser Seite wurden Inhalte entfernt, die von MuZu stammen
teilen
twittern
mailen
teilen
"40 Years Of Metallica"-Konzerte bei Prime Video zu sehen

Anlässlich ihres 40. Band-Jubiläums spielen Metallica am 17. und 19. Dezember zwei Shows im Chase Center von San Francisco. Die beiden Abende unter dem Motto "40 Years Of Metallica" werden überdies weltweit im Internet gestreamt. In Kooperation mit The Coda Collection übertragen Amazon Music und Prime Video die zwei Feierlichkeiten. Vorteile für Frühaufsteher Die Nutzer haben dabei die Wahl: entweder anhören (via Amazon Music) oder angucken (auf dem Twitch-Channel von Amazon Music oder einfach mittels Prime Video). Die Konzerte starten am 17. und 19. Dezember jeweils um 21 Uhr Ortszeit in San Francisco. Hierzulande sind wir allerdings derzeit 9 Stunden voraus, das heißt: Die…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €