Ronnie James Dio ins Krankenhaus eingeliefert

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Eigentlich sollte der kleine Sänger ab dem 21. November 2009 durch Europa touren, um seinen Fans die diversen Metal-Klassiker live zu präsentieren, für die sein Name steht. Stattdessen liegt er jetzt im Krankenhaus.

Details sind noch nicht bekannt. Seine Frau wird lediglich mit den Worten zitiert, dass er ins Krankenhaus eingeliefert worden sei. Es seien auch erstmal keine Nachhol-Termine für die Tour geplant. Dann hätten auch die bisher verkauften Tickets keine Gültigkeit mehr.

Weitere Artikel zu Ronnie James Dio:
+ Voting-Ergebnis: Die 100 besten Rock-Sänger
+ Ronnie James Dio (Heaven And Hell) plant Biografie
+ Dio-Fan rächt schlechte ‘Holy Diver’ Karaoke

teilen
twittern
mailen
teilen
Paul Di'Anno: Iron Maiden übernehmen Restkosten der Knie-OP

Der zwischenzeitliche Iron Maiden-Frontmann Paul Di'Anno kommt nach langer Wartezeit im Juli nun endlich drei Mal innerhalb von zwei Tagen unters Messer (metal-hammer.de berichtete, siehe unten). Möglich machen dies neben dem Crowdfunding auch die Eisernen Jungfrauen selbst. Diese Information liefert Kastro Pergjoni, der Chef des Cart & Horses Pubs, der die Spendensammlung im Internet initiiert hatte. In der Bar in Stratford, London haben Iron Maiden 1976 ihren ersten Auftritt gespielt. Auf der Facebook-Seite des Cart & Horses Pubs schrieb Kastro Pergjoni: "Ich bin sehr begeistert darüber, verkünden zu können, dass das Iron Maiden-Team freundlicherweise zugestimmt hat, die verbleibenden Kosten der…
Weiterlesen
Zur Startseite