Toggle menu

Metal Hammer

Search

Sabaton kündigen neues Album THE GREAT WAR an

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Die Schwedenpanzer von Sabaton haben die Pläne bezüglich ihres neuen Werkes öffentlich gemacht. THE GREAT WAR soll am 19. Juli 2019 erscheinen. Das nunmehr neunte Studioalbum des Quintetts ist ein Konzeptalbum über den Ersten Weltkrieg geworden. „Es ist natürlich nicht das erste Mal, dass wir über die Geschichten aus jener Zeitepoche singen, aber diesmal hatten wir das Gefühl, dass der Moment gekommen war, um ein komplettes Konzeptalbum darüber zu erschaffen“, kommentiert die Band.

As die Geschichtsfreaks, die sie sind, haben Sabaton mit den Studioaufnahmen genau 100 Jahre nach Ende des Ersten Weltkrieges (am 11.11.1918) angefangen. Insgesamt haben Joakim Brodén, Pär Sundström, Chris Rörland, Hannes van Dahl und Tommy Johansson drei Monate mir Stammproduzent Jonas Kjellgren in den Black Lounge Studios an den neuen Stücken gewerkelt.

Spannende Geschichten, große Überraschungen

Gemastert hat die Platte Maor Appelbaum, während Peter Sallaí wieder für das Artwork verantwortlich zeichnet.

„Dies ist das mächtigste Album, das wir bisher aufgenommen haben“, findet Sabaton-Bassist Sundström. „Es gibt so viel Tiefe und spannende Geschichten rund um die Songs, die wir noch nie zuvor hatten. Also macht Euch bereit für viele Überraschungen, da wir neue Dinge ausprobiert haben und außerdem zu einem Konzept zurückgegangen sind, von dem wir wissen, dass viele von Euch es lieben. THE GREAT WAR wurde gemeinsam mit dem Sabaton History Channel ins Leben gerufen, um 2019 zum aufregendsten Jahr in unserer 20-jährigen Geschichte zu machen.“

Parallel zu den Studioaufnahmen haben die Schweden außerdem an dem bereits erwähnten Sabaton History Channel gearbeitet. Diese Kollaboration zwischen der Band und den Multimedia-Historikern Indy Neidell und Timeghost nutzt die sozialen Medien, um die zahlreichen Geschichten über Kriege, Schlachten und Helden hinter Sabatons Songs zu erzählen. Abonniert den Channel hier

Nuclear Blast/Promo
teilen
twittern
mailen
teilen
Die Lieblingsalben von Heaven Shall Burn-Sänger Marcus Bischoff

>>> Mehr von den Lieblings- und Hass-Alben von Marcus Bischoff lest ihr in unserer Juli-Ausgabe Welches war die erste Platte, die Markus Bischoff gekauft hat? Welches Album hat das Leben des Heaven Shall Burn-Sängers verändert? Und welche hat das beschissenste Cover? Klickt euch oben in der Galerie durch das Plattenteller-Interview mit Marcus Bischoff. --- Weiterlesen könnt ihr in unserer Juli-Ausgabe.Das Heft kann einzeln und innerhalb von Deutschland für 5,90 Euro (inkl. Porto) per Post bestellt werden. Einfach eine Mail mit dem Betreff „Einzelheft Metal Hammer 07/13“ und eurer Adresse an einzelheft@metal-hammer.de schicken.Generell können natürlich alle Hefte auch einzeln nachbestellt werden…
Weiterlesen
Zur Startseite