Sacred Reich sagen weitere Konzerte wegen Phil Rinds Atemwegserkrankung ab

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Die aus Arizona stammenden Thrasher Sacred Reich haben eine weitere Show ihrer Nordamerika-Tour mit Sepultura abgesagt, da Frontmann Phil Rind an einer „andauernden Atemwegserkrankung“ leidet. Rind wurde letzten Samstag (19. März 2022) mit einer nicht-COVID-19-bedingten Krankheit ins Krankenhaus eingeliefert. Die Tournee, die am 04. März in Sacramento, Kalifornien, begann, wird außerdem von Crowbar und Art Of Shock unterstützt.

Online-Statement von Sacred Reich-Fronter Phil Rind

Sacred Reich-Sänger Phil Rind gab kürzlich via Social Media folgendes Statement zu seinem gesundheitlichen Zustand bekannt: „Leider werden Sacred Reich aufgrund meiner anhaltenden Atemwegserkrankung heute Abend nicht in Greensboro spielen. Das tut uns sehr leid. Die Dauer meiner Genesung ist ungewiss. Die Ärzte im Krankenhaus sagten, dass ich drei verschiedene Viren zusammen mit meinem Asthma habe und dass es einfach Zeit braucht. Wir sind entschlossen, die Tournee zu Ende zu bringen. Wir haben alle zu lange gewartet, um jetzt aufzugeben.

(…) Ich bin zuversichtlich, dass auch dies vorübergehen wird und wir unsere Freunde Sepultura, Crowbar und Art Of Shock wiedersehen werden. Nur wann, kann ich noch nicht sagen. Ich danke euch allen für eure Liebe, Gebete, guten Wünsche und euer Mitgefühl. Das weiß ich sehr zu schätzen.“

Die Band sagte zuvor Shows in Philadelphia, Baltimore und Cleveland ab. Am 09. April soll die Tournee in Berkeley, Kalifornien, enden. Wir wünschen Phil Rind eine möglichst schnelle Besserung seines Gesundheitszustands.

teilen
twittern
mailen
teilen
Zakk Wylde bei Pantera-Reunion dabei

Vor einigen Tagen berichtete METAL HAMMER noch von der Pantera-Reunion. Phil Anselmo und Rex Brown gehen zusammen mit Ozzy Osbourne/Black Label Society-Gitarrist Zakk Wylde und Anthrax-Schlagzeuger Charlie Benante auf Tour. Der Anlass: Die Musik von Pantera. Die Reaktionen von Fans und anderen Musikern waren gemischt, aber Wylde ist sehr stolz darauf, in die Fußstapfen des verstorbenen Gitarristen Dimebag Darrell treten zu dürfen. Im Gespräch mit einem Promoter aus Los Angeles sagte Wylde: "Als Vinnie noch lebte und die Jungs darüber sprachen, habe ich ihnen immer gesagt: 'Natürlich würde ich es tun. Ich werde Dime ehren.' Es wäre so, als ob…
Weiterlesen
Zur Startseite