Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

Saltatio Mortis: Alle Infos zum neuen Album

von
teilen
twittern
mailen
teilen

[Update] Am 12.07. gaben Saltatio Mortis ihren Fans die einzigartige Möglichkeit, den Saltatio Mortis-Sänger Alea der Bescheidene mit Fragen zu bombardieren. Für diese nahm er sich bei einem Spaziergang ausgiebig Zeit. Die Antworten findet ihr in den Instagram-Storys der Band.


Seit wenigen Tagen ist die neue Single ‘Loki’ überall erhältlich, und das neue Album FÜR IMMER FREI wird am 02. Oktober erscheinen. Zwanzig Jahre ist es nun her, dass diese Band ihre ersten Auftritte hatte; damals standen die Musiker mit Trommeln und Sackpfeifen an Straßenecken herum und spielten für das Geld, das man ihnen in die Hüte warf. Sie hätten das damals selbst nicht gedacht, sagen Saltatio Mortis heute. Dass man mit Schnabelschuhen, Schellenband und Dudelsack irgendwann mit drei Nummer eins-Alben und Goldenen Schallplatten dasteht.

FÜR IMMER FREI bei Amazon vorbestellen

Die erste Single-Auskopplung ‘Loki’ dreht sich um das Thema Freiheit sowie den gleichnamigen nordischen Gott. Dessen Ausbruch aus der Gefangenschaft leitet das Ragnarök ein, das Weltenende. Seine Freiheit führt also dazu, dass die Freiheit und das Leben aller anderen enden.

Am 10.07.2020 um 18 Uhr feierte das offizielle Lyricvideo für ‘Loki’ Premiere auf YouTube. Saltatio Mortis beantworteten dort auch die Fragen ihrer Fans im Livechat.

Saltatio Mortis: Engagement für Freiheit

Es gibt keine Freiheit ohne Gefahr; aber es gibt auch kein Glück und keine Hoffnung ohne die Freiheit: Das ist die Botschaft dieses Albums, auf dem sich Saltatio Mortis als aufgeklärte, engagierte, politische Band zeigen. Man braucht nicht viel Fantasie, um sich die neuen Lieder auch bei einem Solikonzert für ein freies Leben und gegen dessen Feinde, gegen Rassisten und Nationalisten zu imaginieren. „Ich träum von einer Welt, / in der Gerechtigkeit / mehr als nur ein Wort ist / und die Hautfarbe nicht von Belang“, heißt es in dem Stück ‘Gebor’n um frei zu sein’. Der Album-Track ‘Linien im Sand’ handelt wiederum vom Rechtsruck der letzten Jahre, vom Wiedererstarken von Rassismus und Nationalismus. „Was ist mit den Milliarden Toten / auf Rechnung all der Patrioten?“, heißt es darin.


teilen
twittern
mailen
teilen
Neues Album: Kreator im Studio

Bei Kreator geht aktuell einiges. Die Edel-Thrasher aus Essen scheinen nicht nur die Songwriting-Maschine angeworfen zu haben. Offenbar haben sie bereits genug musikalisches Material für den Nachfolger des derzeit noch aktuellen Albums GODS OF VIOLENCE, das 2017 veröffentlicht wurde, beisammen, um Nägel mit Köpfen zu machen. Album-Einstand Denn wie Frontmann, Gitarrist und Band-Mastermind Mille Petrozza über die sozialen Medien verlauten lässt, befinden sich Kreator zurzeit im Studio. So postete der 52-Jährige am Wochenbeginn ein Foto von sich mit Kopfhörern vor dem Gesangsmikrofon und schrieb dazu: "Zurück im Studio. Habt einen tollen Montag." Wann genau der nunmehr 15. Longplayer der Ruhrpott-Formation…
Weiterlesen
Zur Startseite