Sat.1 begleitet Schlager-Fans auf 70.000 Tons Of Metal-Kreuzfahrt

von
teilen
twittern
mailen
teilen
Doro bei 70.000 Tons Of Metal im Sat.1 Frühstücksfernsehen
Doro bei 70.000 Tons Of Metal im Sat.1 Frühstücksfernsehen

Frühstücksfernsehen ist eine kleine Parallelwelt und bleibt nicht zuletzt wegen der morgendlichen Sendezeit einem Großteil der METAL HAMMER-Belegschaft verborgen. Nun ist einer unserer Frühaufsteher aber auf eine kleine Perle des Guten-Morgen-Fernsehens gestoßen:

Das Sat.1-Frühstücksfernsehen zeigt eine Reihe von Beiträgen, in denen sie zwei weibliche Schlager-Fans auf der 70.000 Tons Of Metal-Kreuzfahrt begleiten.

Die beiden Damen sind nicht sonderlich Metal-affin, fliehen frühzeitig von Konzerten und fühlen sich von der lauten Musik beim Frühstück gestört.

Trotzdem haben sie Spaß mit den 70.000 Tons Of Metal-Gästen und lassen sich von Doro Autogramme geben – natürlich auch für die Familie zu Hause!

Die Beiträge aus dem Sat.1-Frühstücksfernsehen stehen online in der Mediathek (bislang Teil 1 und Teil 2).

Witzige Sache oder untrues Gekasper? Sagt es uns in den Kommentaren, auf Facebook, Google+ oder Twitter!

Einen ausführlichen Bericht über die 70.000 Of Metal-Kreuzfahrt findet ihr in der April-Ausgabe des METAL HAMMER (ab 13.03.2013 erhältlich). Fotos von der Kreuzfahrt findet ihr in unserer Galerie.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

Sat.1
teilen
twittern
mailen
teilen
Matthias Reim will zukünftig Heavy Metal machen

Matthias Reim ist eine deutsche Schlager-Ikone. Den Megahit ‘Verdammt, ich lieb dich’ dürfte so gut wie jeder "Preiß" mitsingen können. Doch dem mittlerweile 66-Jährigen steht künftig der Sinn nach einer musikalischen Luftveränderung. So schmiedet der Musiker an einer (zeitweisen?) Umsattelung auf härtere Töne, wie er im Interview mit Der Westen ausplauderte. Ist es die da? Das Gespräch mit der Zeitung fand anlässlich der kürzlichen Veröffentlichung seines neues Album ZEPPELIN statt. Dabei brachte Redakteurin Chaleen Goehrke auch die Kollaboration ‘Zwei wie Pech und Schwefel’ mit Deutsch-Rapper Finch aufs Tableau. Ihre Frage dazu: "Du trittst ja meist als Solokünstler auf, aber gibt…
Weiterlesen
Zur Startseite