Toggle menu

Metal Hammer

Search
Startseite

Serj Tankian: Neue Solo-EP gegen Ende des Jahres

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Ob System Of A Down jemals ein neues Album aufnehmen werden, steht in den Sternen. Gewiss ist jedoch, dass Frontmann Serj Tankian noch einige Lieder in petto hat, die er eigentlich für eine Veröffentlichung mit der Band beiseite gelegt hatte. Das erzählte der Musiker in einem Interview mit SPIN. Um das Material nicht zu vergeuden, wird Tankian gegen Ende des Jahres eine EP veröffentlichen, auf der eben diese Lieder drauf sind.

Der Sänger sagte: „Ursprünglich hatte ich diese Songs für eine mögliche System Of A Down-Platte im Sinn. Da wir jedoch nicht wirklich übereinkommen, was das angeht, beschloss ich, sie selbst zu beenden und sie als EP zu veröffentlichen.“

Nicht wie TOXICITY, aber irgendwie doch wie TOXICITY

Zu der Art und Weise der Lieder, die auf der EP sein werden, erzählt der Musiker weiterhin: „Sie haben alle Klavier- oder Synthesizer-Elemente, was sich ein wenig von unserer vierköpfigen Crew unterscheidet, obwohl wir auch einige Synthesizer nutzten. Einige Sachen sind wirklich heftig, dann gibt es einen lustigen Aspekt und einen Song über meinen Sohn.

Es ist ein Spießrutenlauf durch die Vielfalt des thematischen Ausdrucks: politisch, unpolitisch. Ich denke, das war schon immer ich. Ich werde es wahrscheinlich ELASTICITY nennen, nur weil ich es mit der Band machen wollte und das nicht passiert ist. Es ist nicht wie TOXICITY, aber irgendwie doch wie TOXICITY. Ich habe es noch nicht fertiggestellt, aber so werde ich es, denke ich, nennen. Wahrscheinlich erscheint es später in diesem Jahr.“

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Serj Tankian: System Of A Down-Frontmann singt für “Hope For Armenia”

Am 06. Mai 2021 sang der System Of A Down-Frontmann Serj Tankian ‘Bari Aragil’ mit drei Schülerinnen aus Artsakh (Bergkarabach). "Hope For Armenia" ist eine virtuelle Veranstaltung, welche die Arbeit der gemeinnützigen Organisation Teach For Armenia zur Verbesserung der Bildungschancen für Schülerinnen und Schüler in Armenien und Artsakh feiert. Im Rahmen dieses Events gilt es, Bewusstsein für die jahrelange Krisensituation zu schaffen und im gleichen Zuge solidarische Unterstützung zu leisten. Neben Serj Tankian setzen weitere berühmte Persönlichkeiten wie Cher oder Kim Kardashian in Zusammenarbeit mit dem Programm ein politisches Statement.    Die Solidaritätsbekundung hat auch einen persönlichen Hintergrund. Denn Serj…
Weiterlesen
Zur Startseite