Toggle menu

Metal Hammer

Search
Exklusives Powerwolf-Album nur in METAL HAMMER 07/2021

Serj Tankian: System Of A Down-Frontmann singt für “Hope For Armenia”

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Am 06. Mai 2021 sang der System Of A Down-Frontmann Serj Tankian ‘Bari Aragil’ mit drei Schülerinnen aus Artsakh (Bergkarabach). „Hope For Armenia“ ist eine virtuelle Veranstaltung, welche die Arbeit der gemeinnützigen Organisation Teach For Armenia zur Verbesserung der Bildungschancen für Schülerinnen und Schüler in Armenien und Artsakh feiert. Im Rahmen dieses Events gilt es, Bewusstsein für die jahrelange Krisensituation zu schaffen und im gleichen Zuge solidarische Unterstützung zu leisten. Neben Serj Tankian setzen weitere berühmte Persönlichkeiten wie Cher oder Kim Kardashian in Zusammenarbeit mit dem Programm ein politisches Statement.

 

 Die Solidaritätsbekundung hat auch einen persönlichen Hintergrund. Denn Serj Tankian ist selbst Sohn armenischer Eltern. Seine Großeltern flohen damals in den Libanon aufgrund der Verfolgung der Armenier, wo auch er später aufwuchs. 2009 nahm der Sänger den Song ‘Bari Aragil’ bereits mit seinem Vater Khatchadour Tankian auf. Dazu filmten sie ein Video, das der Armenia Fund Telethon zwei Mal zu Thanksgiving übertrug.

Auch in den 2020 erschienenen Titeln ‘Protect The Land’ und ‘Genocidal Humanoidz’ von System Of A Down thematisiert Tankian die Kriegsverbrechen an der armenischen Bevölkerung. Die verdienten Einnahmen spendete die Band an den gemeinnützigen Armenia Fund. Aus den Käufen über Bandcamp und durch die Spenden von Fans konnten über 600.000$ gesammelt werden. Und obwohl es sich nun mit dem Online-Gesangsvortrag nur um eine kleine Geste handelt, vollbringt der Sänger damit Großes. Mit seiner Reichweite ist es ihm möglich, Hunderttausende Menschen auf eine andauernde, politische Notsituation aufmerksam zu machen.

 

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
METAL HAMMER präsentiert: Meshuggah + Zeal & Ardor

Meshuggah arbeiten derzeit an einem neuen Album – dem Nachfolger zu THE VIOLENT SLEEP OF REASON, das vor vier Jahren erschien. Ein Veröffentlichungstermin für das mittlerweile neunte Studioalbum ist noch nicht gesetzt. Die für 2021 angekündigte Tournee der schwedischen Tech Metal-Pioniere musste aus den leider gewohnten Gründene auf 2022 verschoben werden. Los geht es am 05. Mai in Hamburg. Als Special Guest ist der Post Black Metal-Act Zeal & Ardor mit dabei. Die Band um den schweiz-amerikanischen Songwriter Manuel Gagneux veröffentlichte zuletzt mit WAKE OF A NATION im Oktober dieses Jahres eine EP. METAL HAMMER präsentiert:    Meshuggah + Zeal…
Weiterlesen
Zur Startseite