Sick Of It All: Pete Koller sitzt Europatour aus

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Gitarrist Pete Koller hat jüngst sowohl eine gute als auch eine schlechte Nachricht für die Fans von Sick Of It All überbracht. Die positive Neuigkeit war, dass die geplante Europatournee der Hardcore-Truppe in diesem Sommer stattfindet. Die weniger tolle News hingegen ist: Koller wird nicht mit von der Partie sein. Der New Yorker muss unters Messer. Eine Operation aufgrund eines Leistenbruchs steht an. Würde Pete die Konzertreise spielen, würde das den Bruch nur verschlimmern.

Unvermeidbare Entscheidung

Sick Of It All haben es allerdings geschafft, namhaften Ersatz für Koller zu rekrutieren. So wird Agnostic Front-Gitarrist Craig Silvermann für die Riffs verantwortlich zeichnen. „Wir haben ein paar bedauerliche Neuigkeiten“, heißt es im offiziellen Statement dazu. „Pete schafft es nicht zur anstehenden Tournee, die schon nächste Woche beginnt. Er hat versucht, die Operation für seinen Leistenbruch auf die Zeit nach der Tour zu verlegen. Doch die Ärzte sagten, das würde seinen Zustand nur verschlimmern.

Daher musste er schweren Herzens absagen. Aber er wollte nicht, dass wir all die Leute enttäuschen, die auf uns zählen und sich auf uns verlassen. Also schlug er vor, dass wir mit Hilfe von Craig Silverman auf die Tour gehen. Das war keine leichte Entscheidung. Es ist das erste Mal, dass wir ohne Pete spielen werden. Aber er wollte nicht, dass wir all unsere Fans hängen lassen, die schon Tickets gekauft haben. Danke, Craig Silverman, dafür, dass du einspringst und uns hilfst. Lasst uns Pete alle eine schnelle Genesung wünschen. Wir hoffen, ihr kommt alle vorbei und macht Lärm mit uns.“ Für Sick Of It All geht es bereits heute am 27. Juli bei den Metaldays im slowenischen Tolmin los. Am 20. August ist dann auf dem Motocultor Festival in Frankreich Schluss.

🛒  WHEN THE SMOKE CLEARS VON SOIA BEI AMAZON HOLEN!

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von SICK OF IT ALL (@sickofitallnyc)


Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
At The Gates trennen sich von Jonas Stålhammar

Nachdem At The Gates -- und auch The Lurking Fear -- jüngst ihren Gitarristen Jonas Stålhammar ohne Angabe von Gründen gefeuert haben, kommt nun etwas Licht ins Dunkel dieser Angelegenheit. So ist der Instagram-Account "Stalis After Dark" aufgetaucht (siehe unten) -- und dort behauptet die Betreiberin, Stålhammar habe sie in eine Online-Beziehung gezwungen, ihr explizite Fotos geschickt und über seinen Beziehungsstatus gelogen. Zum Beispiel habe der ehemalige At The Gates-Gitarrist sie unmittelbar nach einem Bild von ihr gefragt. Nach einer ersten Abfuhr sei Jonas jedoch sehr hartnäckig geblieben. Des Weiteren habe Stålhammar damit geprahlt, wie oft er Sex habe und…
Weiterlesen
Zur Startseite